Reiseführer - Mittelamerika

Region der Gegensätze

Mittelamerika reicht von Mexiko im Norden bis nach Panama im Süden. Neben dem Festland von Mittelamerika, welches die Verbindung von Nordamerika zu Südamerika darstellt, zählen zahlreiche karibische und "westindische" Inseln zu Mittelamerika.

Karte von Mittelamerika

Klicken Sie auf die Landkarte von Mittelamerika, um eine größere Darstellung zu erhalten.

Gemischte Völker Mittelamerikas

In Mittelamerika waren einst die Maya das mächtigste Volk. Heute ist davon nicht mehr viel zu spüren. Nur Guatemala besitzt noch einen beachtlichen Bevölkerungsanteil "indianischer" Herkunft. Alle weiteren Festlandsregionen in besitzen eine Mischbevölkerung aus Ureinwohnern und Nachfahren der europäischen Kolonialisten.

Grüne Flora und Fauna mit endlosen Küsten

Mittelamerika gehört zu den sehr beliebten Reisezielen der Touristen. Die zentralamerikanischen Länder und Inseln bieten eine bunte Mischung aus Natur, Kultur und einem angenehmen bis tropischen Klima. In Mittelamerika gibt es sowohl relativ wohlhabende, aber auch außerordentlich arme Gebiete, mit viel Leid und Not für die Menschen.

Festland-Staaten - Mittelamerika

  • Belize
  • Costa Rica
  • El Salvador
  • Guatemala
  • Honduras
  • Mexiko
  • Nicaragua
  • Panama

Inseln in kolonialer Abhängigkeit

  • Amerikanische Jungferninseln - USA
  • Anguilla - UK
  • Aruba - Niederlande
  • Brit. Jungferninseln - UK
  • Guadeloupe - Frankreich
  • Martinique - Frankreich
  • Montserrat - UK
  • Niederländl. Antillen - Niederlande
  • Puerto Rico - USA
  • Turks- und Caicosinseln - UK