Liberia in Westafrika

Regenwald und Meeresküste

Der afrikanische Staat Liberia liegt im Westen des Kontinents am Atlantik. Im Jahr 2021 waren in dem westafrikanische Land etwa 5,2 Millionen Menschen zu Hause. Als fast einzige Ausnahme wurde Liberia niemals von einer europäischen Kolonialmacht besetzt. Ein blutiger Bürgerkrieg herrschte im Land von 1989 bis zum Jahr 2003. Die Hauptstadt von Liberia ist die Hafenstadt Monrovia, welche auch mit etwa 1 Million Einwohnern die bei weitem größte Stadt des afrikanischen Küstenstaates ist. In Ganta, der zweitgrößten Stadt in Liberia, leben nur etwa 40.000 Menschen. Monrovia ist der wirtschaftliche Dreh- und Angelpunkt von Liberia. Die Hauptstadt ist über einen Flughafen gut zu erreichen.

Landkarte von Liberia

Tropischer Regenwald

Entlang der fast 580 Kilometer langen Küste ist das Land flach ausgebildet. Je weiter man ins Landesinnere vordringt, umso mehr steigt das Land an. Etwa 50% von Liberia besteht aus hügeligem Bergland von Höhen bis zu 500 Meter. Etwa 60% der Landesfläche von Liberia sind mit tropischem Regenwald mit einzigartiger Flora und Fauna bestanden. Die Tier- und Pflanzenwelt des liberianischen Regenwaldes ist sehr vielfältig und außerordentlich schützenswert.

Regenzeit bringt Überflutungen

Auch Gebirgszüge gibt es im Land im Westen von Afrika zu entdecken. So befindet sich der höchste Berg in Liberia, der Mount Wuteve (Höhe 1.440 Meter) im Nordosten des Landes, im Höhenzug der Wologizi Mountains. Regelmäßig jedes Jahr bringt die Regenzeit erhebliche Mengen an Wasser nach Liberia. Das Land ist von zahlreichen Flüssen durchzogen, welche schließlich in den Atlantik münden. An der Küste gibt es Mangrovenwälder zu entdecken. Größtes Naturschutzgebiet in Liberia ist der Sapo-Regenwald-Nationalpark.

Fischer mit Fischerboot am Atlantik
Zahlreiche Fischer überprüfen das Fischernetz auf Löcher - Liberia

Unterwegs in Liberia

Liberia gehört nicht zu den gefährlichsten Ländern in Afrika. Dennoch sollten sich Liberia-Reisende nicht abseits der Ballungsräume bewegen. Die Kriminalitätsrate in Monrovia ist relativ hoch. Also Vorsicht, gerade bei Nacht. Ein verkehrstechnische Infrastruktur ist in Liberia vorhanden, im besonderen in der Region um die Hauptstadt. Asphaltierte Straßen sind so gut wie nicht vorhanden. Offizielles Zahlungsmittel im Land ist der Liberianische Dollar (LRD). Im Jahr 2021 besaßen 100 Liberianische Dollar einen Gegenwert von 0,5 Euro. Gern gesehenes Zahlungsmittel im Land ist der US-Dollar. Ein Impfung mindestens gegen Gelbfieber, Dengue-Fieber und Malaria ist bei einer Reise nach Liberia sehr zu empfehlen.




Landkarte der Erde - Liberia in Afrika
Karte von Liberia in Afrika
Flagge von Liberia



Bildernachweis

Fotolia: 71743754 © P. H. Furian
Shutterstock: 1095373064 © F. Plock