Katmai Nationalpark - Alaska - USA

Rauchende Berge - Ten Thousand Smokes

Der Katmai Nationalpark & Preserve befindet sich im US-Bundesstaat Alaska. Die Größe des Katmai-Nationalparks beträgt 19.120 km². Bereits im Jahre 1918 erhielt das Gebiet den Status eines "National Monuments" der USA.

Berge im Katmai Nationalpark
Schroffe Bergspitzen im Katmai-Nationalpark in Alaska

Im Jahre 1980 wurde das Gebiet schließlich zum Katmai-Nationalpark erklärt. Die Kodiak-Insel befindet sich in unmittelbarer Nähe des Katmai Nationalpark & Preserve. Das "Ten Thousand Smokes" - Tal ist wohl der bekannteste Gebiet im Katmai-Nationalpark.




King Salmon und die Jagd

Jedes Jahr besuchen mehr als 20.000 Touristen den Katmai-Nationalpark in Alaska. "King Salmon" ist die nächste Stadt am Katmai Nationalpark & Preserve. Im nördlichen Teil des Nationalparks befindet sich ein Areal, dass nur den Schutzstatus "Preserve" besitzt. Dies bedeutet, dass die Jagd dort erlaubt ist. Im restlichen Nationalpark ist die Jagd strengstens untersagt.

Im Katmai-Nationalpark & Preserve befinden sich insgesamt vierzehn aktive Vulkane.

Braunbär in Alaska
Braunbär beim Lachsfang an einem Fluss in Alaska

An das Katmai Nationalpark & Preserve schließen sich auf der Alaska-Halbinsel noch weitere Schutzgebiete an, deren Schutzstatus jedoch geringer ist.

Schutzgebiete nahe am Nationalpark


Camping im Nationalpark

Im Katmai-Nationalpark & Preserve findet man einen einzigen Campingplatz, den "Brooks Camp Campground". Der Katmai Nationalpark ist neben den aktiven Vulkanen vor allem für seine unberührte Natur, den großen Fischreichtum und die große Populationen von Braunbären bekannt.

Landkarte von Alaska - Katmai Nationalpark

Die aktivsten Katmai-Vulkane

  • Katmai
  • Trident
  • Novarupta
  • Griggs
  • Martin
  • Juhle
  • Mageik

Bildernachweis

Shutterstock: 18229357 © R. Fitzer
Panthermedia: 3396485 © G. Hofmaier