Kings Canyon Nationalpark in Kalifornien

Traumhaft schöne Gebirgsregion

Der Kings Canyon Nationalpark befindet sich im Massiv des Sierra Nevada - Gebirges im US-Bundesstaat Kalifornien. Tiefe Canyons, Wiesen, Flüsse, Seen und beeindruckende Wasserfälle prägen den Kings Canyon Nationalpark. In den Wäldern des Parks wachsen die berühmten Mammutbäume, die Giant Sequoias der Sierra Nevada. Der Kings Canyon National Park besitzt etwa 20 Berggipfel, die an die Höhe von 4.000 Meter heranreichen.

Giant Sequoia Kings Canyon Nationalpark
Beeindruckender Sequoia - Mammutbaum im Nationalpark

Der Kings Canyon Nationalpark grenzt direkt an den Sequoia Nationalpark an. Im Jahre 1940 wurden die beiden Nationalparks verwaltungstechnisch zusammengefasst. Beide Nationalparks zusammen sind etwa 3.500 km². Bis zu 1,5 Millionen Besucher Besuchen die Nationalparks jährlich.

Sequoia & Kings Canyon

Das Landschaftbild ist bei beiden Nationalparks recht ähnlich. Der Sequoia-Nationalpark besitzt die größere Anzahl an Giant Sequoias. Der Kernbereich des Kings Canyon Nationalpark ist der namensgebende Kings Canyon. Der Kings Canyon ist der tiefste Canyon der USA. Der berühmte Giant Sequoia mit Namen "General Grant" befindet sich im Kings-Canyon-Nationalpark.




Kings Canyon - weitgehend unberührte Natur

Der Kings-Canyon-Nationalpark besitzt große Areale, die fast nicht von Menschen frequentiert werden. Die Großzahl der Naturschätze im Kings-Canyon-Nationalpark bleiben dem Besucher verborgen; dadurch wird ihr dauerhafter Schutz gewährleistet.

Hochgebirgslandschaft im Nationalpark
Traumhaft schöne Landschaft im Kings Canyon Nationalpark

Der Zugang zum Kings-Canyon-Nationalpark ist nur über eine festgelegte Route möglich, über die der Nationalpark auch wieder verlassen werden muss. In den Kings-Canyon-Nationalpark führt nur eine Stichstraße hinein.

Kings River

Im östlichen Bereich des Kings-Canyon-Nationalpark befinden sich die Mittel- und Südgabelung des Kings River. Der dortige South Fork Canyon ist eine sehr tiefe Schlucht. Er befindet sich südlich des nahen Yosemite National Park.




Schnee - das ist sicher!

Im Winter ist der Park wegen den großen Schneemengen im Sierra Nevada Gebirge nicht zugänglich. Im Frühjahr verwandeln sich die sonst zahmen Wasserläufe im Nationalpark zu reißenden Flüssen durch das abfließende Schmelzwasser der Sierra Nevada.

Waldlichtung im Kings Canyon Nationalpark
Wanderweg im Kings Canyon Nationalpark mit Sequoias

Wanderparadies Kings Canyon

Zum Wandern ist der Kings-Canyon-Nationalpark sehr gut geeignet. Außer den ausgedehnten Wäldern gibt es auch wunderschöne, offene Bereiche im Nationalpark. Auf dem Kings River können Rafting-Touren durch den Kings-Canyon-Nationalpark unternommen werden.


Landkarte USA - Kings Canyon in Kalifornien

Camping im Hochgebirge

Im Sommer ist es ratsam, sich eine Übernachtungsmöglichkeit außerhalb des Nationalparks zu suchen, da die Übernachtungsmöglichkeiten im Park selbst rasch erschöpft sind. Der Kings Canyon besitzt sieben Campingplätze. Es sind vier Campgrounds im Bereich von Cedar Grove und drei im Bereich von Giant Grove.

Die Ausstattung der Campingplätze ist unterschiedlich. Erreichen kann man den Kings-Canyon-Nationalpark über den Highway 180 von Fresno aus (etwa 90 km entfernt) aus. Der Highway läuft parallel zum Kings River.

Hochgebirgs-Nationalpark

Die Zufahrt zum Kings Canyon Nationalpark ist schon ein Abenteuer für sich. Auf Serpentinen nähert man sich dem Nationalpark. Die hohe Berge in einer wunderschönen Landschaft beeindrucken jeden Besucher. Der Kings Canyon Nationalpark ist vom Frühjahr bis zum Herbst gut besuchbar. Das Kings Canyon Areal ist nicht so überlaufen wie einige andere Parks der USA.

Grant Grove & Cedar Grove

Im Park gibt es nur zwei Besucherzentren, Grant Grove und Cedar Grove. Dort erhält der Parkbesucher wichtige und nützliche Informationen zum Nationalpark. Die Größe des Kings Canyon Nationalpark beträgt 462.000 Hektar. Erkundet werden kann der Nationalpark nur über Fußwege, ausgebaute Straßen durch den Park gibt es nicht. Ein Visitor Center befindet sich bei Cedar Grove. Dort findet man auch Campingplätze. Zu beachten ist, dass es im Kings Canyon Nationalpark Bären gibt. Giant Sequoias findet man im recht leicht zugänglichen Bereich von Grant Grove, an der Grenze zum Sequoia Nationalpark.

Sehenswürdigkeiten
Kings-Canyon NP + Sequoia NP

  • Big Stump Basin
  • Boyden Cavern
  • Cedar Grove Village
  • Crystal Cave
  • General Sherman Tree
  • Generals Highway
  • Giant Forest
  • Giant Forest Museum
  • Grant Grove
  • Grant Grove Visitor Center
  • Hospital Rock
  • Hume Lake
  • Kings Canyon
  • Kings Canyon Scenic Byway
  • Mineral King Road
  • Mineral King Valley
  • Mount Whitney
  • Moro Rock
  • Panoramic Point
  • Roaring River Falls

Wanderwege
Kings-Canyon NP + Sequoia NP

  • Big Trees Trail
  • Cedar Springs Trail
  • Congress Trail
  • Crescent Meadow Loop
  • General Grant Tree Trail
  • Lakes Trail im Sequoia-Nationalpark
  • North Grove Loop Trail
  • Redwood Canyon Trail
  • Sardine Lakes Trail
  • South Boundary Loop Trail
  • Trail of 100 giants
  • Weaver Lake Trail
  • Zumwalt Meadow Trail

Bildernachweis

Fotolia: 13852372 © travelview
Shutterstock: 273547007 © A. Islam / 273546983 © A. Islam

Links