Rocky Mountain Nationalpark in Colorado - USA

Gigantischer Nationalpark der Berge

Den Rocky Mountain Nationalpark findet man im US-Bundesstaat Colorado. Die nächste Stadt am Rocky Mountain Nationalpark ist Boulder. Die Stadt Denver ist etwa zwei Autostunden entfernt. Eingerichtet wurde das Schutzgebiet bereits im Jahre 1915. Die Größe des Rocky Mountain National Parks beträgt 1.078 km². Mehr als 30% des Nationalparks befinden sich oberhalb der Baumgrenze.

Rocky Mountains in Colorado
Malerisches, grünes Tal vor den Rocky Mountains in Colorado

Bestimmendes Element im Nationalpark, neben den Rocky Mountains, ist der Colorado River und eine wunderschöne Landschaft. Jährlich kommen bis zu 3,2 Millionen Besucher in den Rocky Mountain Nationalpark.




Der Nationalpark ist in Eldorado für Bergsteiger und Wanderer. Es werden unzählige Routen und Führungen, leichtere und richtig schwere, für Bergsteiger und Wanderer angeboten. Man kann auch an geführten Wanderungen durch Parkranger teilnehmen. Die Natur im National Park ist vor Eingriffen durch den Menschen weitgehend verschont geblieben.

Tiere des Nationalparks

Die Tierwelt im Rocky Mountain Nationalpark ist außerordentlich vielfältig. So kann man im Nationalpark Elche, Bären, Dickhornschafe, Kojoten, den Puma, Biber und Schneehuhn finden, um nur einige zu nennen.

Rocky Mountains - Baumgrenze im Hochgebirge
Bergpanorama im Rocky Mountain Nationalpark

Ein großes Freizeitangebot

Die beliebtesten Freizeitaktivitäten im Nationalpark sind Wandern, Radfahren, Bergsteigen, das Angeln und Fischen sowie Reiten und Naturbeobachtung. Die Länge der Wanderwege, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, im Rocky-Mountain-Nationalpark beträgt etwa 580 km. Im Winter ist im Rocky Mountain Nationalpark Ski-Langlauf und Schneeschuhwandern möglich.




Gleich außerhalb des Nationalparks haben sich Sportgeschäfte, Bergsteiger-Schulen und Pferdevermieter angesiedelt. Dort findet der Besucher auch höherwertige Übernachtungsmöglichkeiten. Den Rocky-Mountain-Nationalpark kann man ganzjährig besuchen. Höher gelegene Gebiete des Nationalparks sind dagegen meist von November bis Mai gesperrt aufgrund der Masse an Schnee.

Hochebene in den Rocky Mountains - Colorado
Berglandschaft im Rocky Mountain Nationalpark

Eldorado für Wanderer und Bergsteiger

Die Tier- und Pflanzenwelt im Rocky Mountain Nationalpark ist als vielfältig zu betrachten. Da im Nationalpark, außer im Hochgebirge, keine extreme Klima- und Wetterverhältnisse vorherrschen, ist der Nationalpark ein beliebtes Ziel für Freizeitaktivisten. Im gesamten Rocky-Mountain-Nationalpark gibt es 71 Berggipfel zu entdecken.

Landkarte USA Colorado - Rocky Mountain NP

Camping im Rocky Mountain Nationalpark

Im Hinterland des Nationalparks existieren über 200 Backcountry - Campingmöglichkeiten, also Stellplätze ohne jeden Komfort. Höherwertige Übernachtungsmöglichkeiten findet man gleich außerhalb des Nationalparks. Es gibt wenige gute Straßen im Nationalpark, diese sind jedoch recht gut befahrbar.

Besucherzentren

  • Alpine Visitor Center
  • Beaver Meadows Visitor Center
  • Fall River Visitor Center
  • Kawuneeche Visitor Center
  • Mariane Park Visitor Center
  • Sheep Lakes Information Station

Campingplätze

  • Moraine Park
  • Glacier Basin
  • Aspenglen
  • Long Peak
  • Timber Creek

Rocky Mountain Sehenswürdigkeiten

  • Trail Ridge Road
  • Chasm Lake
  • Bear Lake
  • Long Peak

Bildernachweis

Fotolia: 3747533 © J. de Bord / 2106458 © S. Day
Shutterstock: 120899428 © Nina B.