Bamberg in Oberfranken

Das Fränkische Rom

Die Stadt Bamberg befindet sich im Norden von Bayern im Regierungsbezirk Oberfranken. Seit 1993 trägt die Altstadt von Bamberg die Auszeichnung als Weltkulturerbe der UNESCO. Etwa 70.000 Menschen leben im oberfränkischen Bamberg.

Brückenrathaus in Bamberg
Bamberg - Brückenrathaus über die Regnitz

Das Zentrum von Bamberg befindet sich auf einer kleinen Insel. Dieser Teil der Stadt, die Inselstadt, wird "Klein-Venedig" genannt. Die Bergstadt von Bamberg wird als "Fränkisches Rom" bezeichnet. Dort befindet sich auf dem Domberg der beeindruckende Kaiserdom. Auch Bamberg wurde einst auf sieben Hügeln erbaut, genauso wie Rom. Das Kloster St. Michael befindet sich auf dem Michaelsberg.

Die Gärtnerstadt ist ein weiteres sehenswertes Viertel Bambergs. Im Frühling und Sommer grünt und blüht es dort um die Wette.

Einstige Fischersiedlung in Bamberg
Klein-Venedig am Ostufer der Regnitz in Bamberg

Die Staatsbibliothek ist historisch-interessantes Gebäude in Bamberg. Das Bierbrauen besitzt in Bamberg und im umgebenden Bamberger Land eine lange Tradition.