Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern

Touristenmagnet an der Zugspitze

Die Stadt Garmisch-Partenkirchen befindet sich im Werdenfelser Land im südlichem Bayern, unmittelbar an der Grenze zu Österreich. Garmisch-Partenkirchen besteht aus dreizehn verbundenen Gemeinden.

Garmisch Partenkirchen - Bauernhäuser
Historisch bemalte Häuser in Garmisch

Etwa 26.200 Menschen leben im Kreishauptort des Werdenfelser Landes. Die Stadt liegt geografisch in einem grünen Kessel, welcher fast vollständig von Bergen eingefasst wird. Die Flüsse Partnach und Loisach münden bei Garmisch-Partenkirchen ineinander.




Südlich der Stadt befindet sich Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze (2.962 Meter Höhe). Kochelberg und Hausberg sind weitere Erhebungen in und unmittelbar bei Garmisch-Partenkirchen.

Garmisch-Partenkirchen zur blauen Stunde
Garmisch-Partenkirchen an einem kalten Wintermorgen

Die Stadt in Oberbayern ist ein beliebtes Wintersport-Zentrum. Garmisch-Partenkirchen ist aber nicht nur im Winter ein lohnendes Urlaubsziel. Im Sommer ist Wandern, Radfahren und Bergsteigen in der Werdenfelser Region sehr beliebt.




Sehenswürdigkeiten in Garmisch-Partenkirchen

  • Zugspitze
  • Partnachklamm
  • AlpspiX
  • Skisprungschanze
  • Michael-Ende-Kurpark
  • Historische Bobbahn
  • Kirchdorf Wamberg
  • Burgruine Werdenfels
  • Historisches Partenkirchen
  • Historisches Garmisch
  • Königshaus am Schachen
Landkarte von Bayern - Garmisch-Partenkirchen

Bildernachweis

Fotolia: 19324792 © Hamster4711 / 50330774 © fottoo