Hochrhöner Wanderweg

Einsam und anspruchsvoll

Der Hochrhöner Wanderweg besitzt eine Gesamtlänge von etwa 175 Kilometer und führt durch die deutschen Bundesländer Hessen, Bayern und Thüringen.

Schafherde in der Hochrhön
Schafherde am Hochrhöner Wanderweg

Die Kurbäder Bad Kissingen und Bad Salzungen bilden die Endpunkte des Hochrhöner Wanderweges. Auf einer Länge von etwa 150 Kilometer führt der "Hochrhöner" durch das "Biosphärenreservat Rhön". Der Hochrhöner Wanderweg in Franken trägt die Auszeichnung "Premiumwanderweg".

Entlang der Berge der Rhön

Durch das flache Land führt der Hochrhöner Wanderweg selten. Im Gegenteil, der etwas anspruchsvolle Wanderweg überquert die höchsten Berge der Rhön wie Kreuzberg, Wasserkuppe, Ellenbogen und Heidelstein.

Unterwegs verzweigt sich der Hochrhöner Wanderweg in eine östliche und eine westlich Route, um sich schließlich bei Andenhausen wieder zu vereinen.




Landkarte von Deutschland - Bayern
Landkarte von Bayern - Hochrhöner



Bildernachweis

Fotolia: 67193465 © A. Wilhelm