Kelten-Erlebnisweg durch Bayern

Von Thüringen nach Franken

Der Kelten-Erlebnisweg führt als Wanderweg durch die Bundesländer Bayern (Franken) und Thüringen. Die Gesamtlänge des Kelten-Erlebnisweges beträgt 254 Kilometer. Von Thüringen, an der Werra entlang kommend, führt der Kelten-Erlebnisweg durch die Hassberge, die Gleichberge, durch den Steigerwald in Franken bis in den Aischgrund.

Schloss Werneck nahe Schweinfurt - Keltenweg
Barockschloss im nahen Schweinfurt (Werneck)

Der Kelten-Erlebnisweg endet schließlich in Bad Windsheim. Entlang des Wanderweges gibt es zahlreiche, besuchenswerte Museen zu entdecken. Dazu führt die Wanderroute entlang von archäologischen Relikten, die aus der Zeit der Kelten stammen. Der Keltenweg führt durch unterschiedliche Landschaften und ist visuell als äußerst abwechslungsreich zu bezeichnen.




Sehenswürdigkeiten am Keltenweg

  • Archäologische Museum in Bad Königshofen
  • Dolmar - Hausberg von Meiningen in Thüringen
  • Geschichtsmuseum in Jüchsen
  • "Keltensiedlung Widderstatt"
  • Kloster in Vessra
  • Schloss Glücksburg mit Museum
  • Schloss Oberschwappach in Knetzgau mit Museum
  • Steigerwald-Zentrum im Winzerdorf Handthal
  • Steinsburgmuseum - Geschichtsmuseum in Römhild
  • Zabelstein - Berg im Steigerwald
Landkarte von Bayern - Kelten-Erlebnisweg

Bildernachweis

Fotolia: 42671854 © vom