Wendelstein-Region in Bayern

Münchens Naherholungsregion

Die Wendelstein-Ferienregion liegt in Oberbayern. Zum Gebiet der Hochalpen zählt der Wendelstein nicht. Das Gebiet am Wendelstein wird als "Voralpen" bezeichnet. Südöstlich der bayerischen Hauptstadt München gelegen, ist der Wendelstein mit einer Höhe von 1.836 Meter das Zentrum der Wendelstein-Ferienregion. Das Wendelsteinmassiv befindet sich zwischen dem Leitzachtal und dem Inntal.

Wallfahrtskirche Wilparting im Landkreis Miesbach
Barock-Kirche - Wallfahrtskirche Wilparting - Irschenberg

Tourismus ist ein sehr wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Wendelstein-Region. Doch auch die Landwirtschaft, die Pflege der Kulturlandschaften ist den Menschen am Wendelsteinmassiv sehr wichtig. Gerade am Wochenende kann es schon mal voll werden am Wendelstein in den Voralpen, da die Stadt München nur eine Fahrstunde entfernt liegt.

Freizeitaktivitäten ohne Ende

Zu jeder Jahreszeit ist ein Urlaub am Wendelstein lohnenswert. Während der kalten Jahreszeit ist in der Wendelstein-Region alpines Skifahren möglich, genauso wie Rodeln und Skilanglauf. Auch Eisklettern, Ski- und Schneeschuhwanderungen sind beliebt.




Doch auch in der übrigen Zeit des Jahres, vorzugsweise im Sommer, ist das Gebiet um den Wendelstein äußerst attraktiv. Wandern und Radfahren sind dann die beliebtesten Freizeitaktivitäten, gefolgt von Segeln, Wasserski und Rafting. Die Wander- und Radwege sind natürlich aufgrund der geologischen Gegebenheiten mehr oder weniger anspruchsvoll. Der Berg Wendelstein ist als Wander- und Klettergebiet besonders beliebt.

Bauernhaus in der Wendelsteinregion
Bauernhaus am Schliersee

Bayerische Seenlandschaft

Die Wendelstein-Region wird auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung genutzt. So befinden sich die Seen Simsee, Chiemsee, Tegernsee und Schliersee in der nahen und im erweiterten Wendelstein-Gebiet. Die bayerischen Seen sind für ihre Sauberkeit bekannt und liegen mit meist glasklarem Wasser inmitten der wunderschönen Landschaft.

Landkarte von Bayern - Wendelstein

Am Wendelstein

Oben angekommen, belohnt eine traumhafte Aussicht für die Anstrengungen, Sonnenschein vorausgesetzt. Zugspitze, Großvenediger, Wilder Kaiser und Großglockner sind vom Wendelstein, vom Aussichtspunkt "Gacher Blick" aus, zu entdecken. Falls es für die Besucher nicht möglich ist, zu Fuß den Berg zu erklimmen, bringt sie eine Zahnradbahn von Brannenburg (Inntal) aus zur Bergstation in 1.730 Meter Höhe auf den Wendelstein. Ein zweite Möglichkeit besteht von Bayrischzell aus. Von dort führt eine Seilbahn auf den Wendelstein zur gleichen Bergstation. Eine Wetterstation und eine Sternwarte sind auf dem Wendelstein vorhanden.

Wandern am Wendelstein

Ein Gasthof auf dem Berg sorgt für das leibliche Wohl; die kleine Kirche am Wendelstein sorgt für das seelische Wohlbefinden. Frisch gestärkt hat der Besucher nun verschiedene Wanderwege zur körperlichen Ertüchtigung zur Auswahl. Die Wendelsteinhöhle sollte dabei nicht übersehen werden.


Bildernachweis

Panthermedia: 1188263 © riwodot / A5807191 © ABV