Bebelplatz in Berlin-Mitte

Platz bedeutender Ereignisse

Der Bebelplatz befindet sich an der Prachtallee - Unter den Linden - im heutigen Zentrum Berlins, in Berlin-Mitte. Eingefasst wird der Bebelplatz von der Allee "Unter den Linden", der Behrenstraße, vom Garten des Prinzessinnenpalais und der "Alten Bibliothek".

Alte Bibliothek - Bebelplatz
Alte Bibliothek "Kommode" am Bebelplatz

Der Bebelplatz wurde Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet. Zunächst trug der heutige Bebelplatz den Namen des Kaisers von Österreich.

Ein Ort mit tragischer Geschichte

In Berliner Volksmund wurde der Platz auch Opernplatz genannt. Erst im Jahr 1947 wurde der Platz nach August Bebel benannt. Im Jahr 1933 fand auf dem heutigen Bebelplatz die schreckliche - Bücherverbrennung - statt, die ein dunkles Kapitel Deutschlands einläutete.

St. Hedwigs-Kathedrale
St. Hedwigs-Kathedrale am Bebelplatz

Adresse:

Bebelplatz

Berlin-Mitte

Berlin