Berlin - Hauptstadt von Deutschland

Kulturreiche Metropole an der Spree

Die kulturreiche Metropole Berlin liegt an der Spree und ist die Hauptstadt von Deutschland. Berlin zählt mit ihren 3,75 Millionen Einwohnern zu den angesagten Städten in Europa und weltweit. Einst war Berlin die Hauptstadt des preußischen Reiches. Die bewegte Vergangenheit der Spreemetropole hat Berlin unzählige einzigartige kulturelle Schätze, besonders in Sachen Architektur, hinterlassen.

Landkarte von Berlin - die zwölf Bezirke

Nach dem 2. Weltkrieg war das damals stark zerstörte Berlin für lange Zeit, bis zum Jahr 1989, durch eine Mauer in Westberlin und Ostberlin geteilt. Heute ist die deutsche Teilung, die Teilung von Berlin Vergangenheit, es wächst wieder zusammen, was zusammen gehört und ist längst zusammengewachsen. Berlin ist wieder eine beliebte und pulsierende Metropole im Herzen von Europa. Berlin zehrt aus touristischer Sicht von seiner kulturellen Vergangenheit, den Kulturbauten aus der Preußenzeit, dem Erbe der Kurfürsten, Könige und Kaiser.

Die sehr hohe Anzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, die Abwechslung, die Möglichkeit hinter jeder Ecke ein anderes Berlin zu entdecken, das berühmte Nachtleben sowie das besondere Lebensgefühl in der Stadt Berlin, zieht jährlich viele Millionen Touristen in die grüne, quirlige Stadt an der Spree.

Brandenburger Tor mit Quadriga in Berlin
Brandenburger Tor in Berlin mit Quadriga

MultiKulti in geschichtsträchtiger Umgebung

Die Metropole Berlin hat sich zum Schmelztiegel der Kulturen entwickelt und zeigt sich äußerst facettenreich. Städtereisen nach Berlin liegen im Trend. Berlin ist die Stadt der Museen, Kunstgalerien, Modetempel und der Bauwerke des preußischen Zeitalters.

Der Kudamm und die Museumsinsel versprechen reichlich Abwechslung. Die weitläufige Metropole Berlin ist dazu eine sehr grüne Stadt mit vielen Parks, Waldbereichen und baumbestandenen Alleen. Zahlreiche Festivals finden regelmäßig in Berlin statt, das Nachtleben der Metropole ist berühmt-berüchtigt.

Kulturell-historische Sehenswürdigkeiten Berlins

Einst trennte die Berliner Mauer die Metropole in einen Westsektor und einen Ostsektor. Der ehemalige Grenzübergang - Checkpoint Charlie - gehört heute zu den Hauptattraktionen Berlins. Das Brandenburger Tor, Alexanderplatz mit Weltzeituhr, Potsdamer Platz, Reichstagsgebäude, das Bundeskanzleramt, zahlreiche Prachtalleen und Schlösser und noch sehr viel mehr hat Berlin zu bieten.

Bundesinnenministerium BIM in Alt-Moabit - Berlin
Bundesinnenministerium am Spreebogen in Berlin

Berlin in seiner vollen Schönheit erfahren

Touristen aus aller Welt strömen nach Berlin. Für die Besucher stehen ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung, von nobel bis schlicht. Beliebt sind besonders Kurzurlaube am Wochenende. Besucher können die Metropole Berlin auf vielerlei Art entdecken. In Berlin ist es beliebt, an Stadtrundfahrten mittels Bus teilzunehmen. So bekommt der Besucher auf jeden Fall die wichtigsten Highlights der Metropole zu Gesicht und vor die Linse. Ob im Bus, im Doppeldecker-Bus, zu Fuß, per Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Schiff, alles ist möglich. Wer es mag, kann anschließend in Berlin die "Nacht zum Tag" machen. Dafür stehen unzählige Lokalitäten für jeden Geschmack und für jede Vorliebe zur Verfügung.

Gendarmenmarkt Berlin - beleuchtet bei Nacht
Berliner Gendarmenmarkt bei Nacht

Toleranz und Akzeptanz

Berlin ist für seine bunte LGBTI-Szene bekannt. Die beliebte Kulturstadt an der Spree kann als sehr tolerante Stadt bezeichnet werden und ist für die weltweit Verfolgten und bedrohten Menschen der Szene ein Ort der Hoffnung für ein friedliches Miteinander. Nur die Liebe zählt, nicht das Geschlecht. Leben und leben lassen, so soll es sein.





Landkarte - Stadtteile und Bezirke von Berlin


Landkarte von Berlin - Stadtteile und Bezirke




Bildernachweis

Fotolia: 4266432 © AKhodi / 1565760 © steba / 24298179 © chaya1 / 5203005 © S. Siedler