Gedenkstätte Berliner Mauer

Ein Stück Geschichte bewahrt

Die Gedenkstätte Berliner Mauer befindet sich an der Bernauer Straße in Berlin-Mitte. Der Todesstreifen mit Berliner Mauer wurde möglichst original genau rekonstruiert und aufgebaut. Der weitere Verlauf der Berliner Mauer auf dem Areal wurde durch hohe, senkrecht in Reihe stehende Stahlstangen nachgezeichnet. Das Objekt sollte wohl eher als Mahnmal bezeichnet werden.

Gedenkstätte - Berliner Mauer an der Bernauer Straße
Reststück der Grenzanlage an der Bernauer Straße

Zur Anlage gehört das "Fenster des Gedenkens" mit Porträts der an der Berliner Mauer vorstorbenen Menschen. Neben dem Besucher- und Dokumentationszentrum zählt die "Kapelle der Versöhnung" zur Mauer-Gedenkstätte im Berliner Bezirk Mitte. Erst im Jahr 2014 wurde der Ausbau, das Errichten der "Gedenkstätte Berliner Mauer" vollständig abgeschlossen. Visuelles Kernstück ist die auf dem Bild zu sehende, 70 Meter messende Grenzanlage mit Todesstreifen.




Außerhalb der Anlage befindet sich ein Wachtturm im Originalszustand. Als lebendiges Kunstobjekt wird auf dem ehemaligen Todesstreifen Roggen angebaut und auch geerntet.

Landkarte Berlin - Berlin-Mitte

Bildernachweis

Fotolia: 57471319 © eddygaleotti