Pankow im Norden von Berlin

Am Prenzlauer Berg

Der Bezirk Pankow in Berlin entstand durch die Fusion der ehemals eigenständigen Bezirke Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg nach der deutschen Wiedervereinigung. Im Norden grenzt Pankow an Brandenburg an. Der zweitgrößte Berliner Bezirk ist gleichzeitig die bevölkerungsreichste Region der Metropole. Schon wegen der Größe des Bezirks ist Pankow als sehr abwechslungsreich zu bezeichnen.

Wasserturm Prenzlauer Berg - Pankow Kollwitzkiez
Wasserturm am Prenzlauer Berg - Grünanlage

So gibt es grüne Oasen, Großstadtgewimmel, dorfähnliche Siedlungen und Gewerbegebiete. Die beliebtesten touristischen Ziele in Pankow sind das Schloss Schönhausen, der See von Weißensee und der Wasserturm in Prenzlauer Berg. Der größte jüdische Friedhof Europas befindet sich im Berliner Bezirk Pamkow.

Stadtteile - Pankow

  • Prenzlauer Berg
  • Weißensee
  • Blankenburg
  • Heinersdorf
  • Karow
  • Malchow - Stadtrandsiedlung
  • Pankow
  • Blankenfelde
  • Buch
  • Französisch Buchholz
  • Niederschönhausen
  • Rosenthal
  • Wilhelmsruh
Carl von Ossietzky - Herausgeber der Zeitschrift Weltbühne - Berlin
Carl von Ossietzky - Statue in Pankow

Sehenswürdigkeiten in Pankow