Spandau - Zitadellenstadt

Berliner Bezirk an der Havel

Der Berliner Bezirk Spandau wird als Zitadellen- und Havelstadt bezeichnet. Spandau wurde einst am Zusammenfluß von Havel und Spree gegründet. Das heutige Spandau zieht sich überwiegend am Westufer der Havel entlang.

Spandauer Zitadelle - Berlin
Zitadelle in Spandau

Sehenswert ist die Zitadelle von Spandau. Die im Jahr 1997 fertiggestellte Seebrücke Spandau verbindet die Halbinsel Maselake (Hugo-Cassierer-Straße) auf der Westseite mit dem an der östlichen Flußseite gelegenen Quartier Salzhof (Rhenaniastraße).

Seebrücke über die Havel - Berlin
Seebrücke über die Havel von Spandau zum Quartier Haveleck

Stadtteile des Berliner Bezirks Spandau:

  • Spandau
  • Haselhorst
  • Siemensstadt
  • Wilhelmstadt
  • Gatow
  • Hakenfelde
  • Kladow
  • Falkenhagener Feld
  • Staaken

Sehenswürdigkeiten Spandau

  • Zitadelle Spandau
  • Burgwallschanze
  • Fort Hahneberg
  • Spandauer Altstadt
  • Kirche St. Nikolai
  • Gotisches Haus
  • Behnitz und Kolk
  • Gut Neukladow
  • Luftwaffenmuseum
  • und hunderte Denkmäler