Deutsches Technikmuseum in Berlin

Verkehr und Technik

Das Technikmuseum befindet sich im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Zunächst wurde das Museum im Jahr 1982 unter dem Namen "Museum für Verkehr und Technik" eröffnet. Seit 1996 trägt es die Bezeichnung "Deutsches Technikmuseum". Das Museum befindet sich in der Nähe vom Potsdamer Platz, am Gleisdreieck, auf dem Gelände des ehemaligen Anhalter Bahnhofs.

Berliner Technikmuseum in Friedrichshain-Kreuzberg
Technikmuseum am Anhalter Bahnhof in Berlin-Kreuzberg

Das Technikmuseum zeigt in erster Linie Objekte aus den Bereichen Schifffahrt, Luftfahrt, Fototechnik, Schienenverkehr und Straßenverkehr. Eine hohe Anzahl von Dauerausstellungen gibt es im Museum zu bestaunen.

Im Museumspark des Technikmuseums befinden sich neben Wasser- und Windmühlen auch eine Brauerei und eine historische Schmiede. Ein weiteres visuelles Highlight ist das Flugzeug, der "Rosinenbomber", an der Fassade des Technikmuseums in Berlin.