Bismarck-Denkmal im Alten Elbpark in Hamburg

Statue des "Ersten Deutschen Reichskanzlers"

Mit einer Gesamthöhe von 34,3 Meter ist das Hamburger Bismarck-Denkmal das weltweit höchste des Reichskanzlers. Das Denkmal von Fürst Otto von Bismarck, dem ersten "Deutschen Reichskanzler", befindet sich nahe den Landungsbrücken des Hamburger Hafens im Alten Elbpark, Hamburger Wallanlagen. Konzipiert und errichtet wurde das Bismarck-Denkmal von den Architekten Lederer und Schaudt in den Jahren 1901 bis 1906.

Bismarck-Denkmal - Hamburg
Bismarck-Denkmal im Elbpark Hamburg

Verstorben war Fürst Otto von Bismarck bereits im Jahr 1898 im Alter von 83 Jahren. Finanziert wurde der Bau des Denkmals überwiegend durch Spenden mehr oder weniger wohlhabender Bürger der Hansestadt Hamburg.

Beeindruckend groß, aber sanierungsbedürftig

Das komplette Bismarck-Denkmal besitzt ein Gewicht von 625 Tonnen. Die Bismarck-Statue an sich besitzt eine Höhe von 14,8 Meter. Die Figur blickt in westliche Richtung auf die Elbe. Einige Jahre nach dem Bau des Denkmal wurden zu Füßen des "Ersten Deutschen Reichskanzlers" Figuren platziert, welche die germanischen Stämme versinnbildlichen sollen.




Im Krieg diente das Innere des Sockels des Bismarck-Denkmals als Luftschutzbunker. Der Zahn der Zeit hat inzwischen sichtbar am Hamburger Bismarck-Denkmal genagt. Daher wurde im Jahr 2014 entschieden, die komplette Anlage zu sanieren.

Landkarte - Stadtbezirke von Hamburg

Bildernachweis

Panthermedia: 415025 © bikers-flohmarkt

Links