Hansestadt Lüneburg in Niedersachsen

Salzstadt an der Illmenau

Die Salz- und Hansestadt Lüneburg liegt im Norden von Niedersachsen, zwischen Elbe und der Lüneburger Heide. Lüneburg liegt an der Illmenau, die bald darauf in die Elbe mündet. Südlich der Stadt liegt die berühmte Lüneburger Heide.

Altstadt von Lüneburger Hafen - Stintmarkt
Hafenviertel von Lüneburg am Stintmarkt

Die Altstadt von Lüneburg, auf einem Salzstock erbaut, ist äußerst sehenswert, da die Stadt im 2. Weltkrieg nicht zerstört wurde. Durch den Salzhandel, dem "Weißen Gold" des Mittelalters, kam die Hansestadt Lüneburg zu Reichtum. Am Hafen entstanden, noch heute sichtbar, prächtige Handelshäuser.




Sehenswürdigkeiten in Lüneburg

  • Altstadt
  • Alter Kran
  • Deutsches Salzmuseum
  • Hafenviertel
  • Kalkberg
  • Kloster Lüne
  • Lüneburger Heide
  • Rathaus von Lüneburg
Alter Kran an der Ilmenau - Lüneburg
Alter Hafen mit dem "Alten Kran" in Lüneburg
  • Schröderstrasse
  • St. Johannis Kirche
  • St. Michaelis Kirche
  • St. Nicolai Kirche
  • Verrücktes Haus
  • Wasserturm
  • Wildpark Lüneburger Heide



Landkarte von Deutschland - Niedersachsen


Landkarte von Niedersachsen - Lüneburg




Bildernachweis

Fotolia: 72903191 © E. Gutzemberg / 5455652 © m. letschert