Quakenbrück in Niedersachsen

Am Hasedelta im Artland

Quakenbrück ist ein Kleinstadt im Westen von Niedersachsen in der "Norddeutschen Tiefebene", im Artland. Zwei Kirchen, evangelisch und katholisch, und ein historisches Stadttor mit Namen "Hohe Pforte" sind die Wahrzeichen von Quakenbrück. Ebenso besitzt die Kleinstadt eine wunderschöne, historische Altstadt mit einer großen Anzahl an mittelalterlichen Fachwerkhäusern.

Historischer Kornspeicher im Artland
Fachwerk-Kornspeicher nahe Quakenbrück

Hansestadt und Burgmannsstadt

Die Region ist überwiegend ländlich geprägt. Quakenbrück liegt an der Hase, am "Hasedelta". Im Mittelalter wurde Quakenbrück als Hansestadt und Burgmannsstadt bezeichnet.




Die "Burgmannen" verteidigten eine bischöfliche Landesburg, die zur Keimzelle der Stadt wurde. Im Jahr 1235 wurde Quakenbrück erstmals urkundlich erwähnt. Heute sind in der Kleinstadt im Artland etwa 13.000 Menschen zu Hause.




Landkarte von Deutschland - Niedersachsen


Landkarte von Niedersachsen - Quakenbrück




Bildernachweis

Fotolia: 66430998 © Countrypixel