Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen

Nahe am Münsterland

Recklinghausen, als Austragungsort der Ruhrfestspiele bekannt, liegt im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und versteht sich heute als moderne Einkaufsstadt.

Rathaus von Recklinghausen
Rathaus in Recklinghausen am Rathausplatz - NRW

Recklingshausen liegt im Norden des einst stark industriell geprägten Ruhrgebietes in NRW. Im Mittelalter war Recklinghausen Hansestadt und handelte vorwiegend mit Tuchwaren und Metallerzeugnissen.




Einen starken Bevölkerungszuwachs hatte die Stadt zu Zeiten der Industrialisierung und des Bergbaus zu verzeichnen. Heute leben dort etwa 115.000 Menschen. Im Norden grenzt Recklinghausen an das sehr ländlich geprägte Münsterland an. Zechen gibt es heute nicht mehr in der Region. Recklinghausen besitzt eine wunderschöne Altstadt, die sich um den Marktplatz konzentriert.

Turm der Zeche Ewald in Herten - Recklinghausen
Zeche Ewald in Recklinghausen

In der fahrradfreundlichen Ruhrfestspielstadt und der umgebenden Region befinden sich gut ausgebaute Radwege. Das nahe Münsterland lädt zum Reiten ein.

Landkarte von Nordrhein-Westfalen - Recklinghausen



Bildernachweis

Fotolia: 23372828 © KorayErsin / 97946608 © Simon