Frankenhöhe in Bayern

Wälder und offene Kulturlandschaft

Die Frankenhöhe befindet sich im westlichen Bereich des bayerischen Regierungsbezirks Franken im Freistaat Bayern und grenzt an das Bundesland Baden-Württemberg an.

Stadtpanorama von Schwäbisch Hall
Altstadt von Schwäbisch Hall im nahen Baden-Württemberg

Die Frankenhöhe ist im Grunde genommen ein riesiger Bergrücken, der in Höhen bis etwa 500 Meter reicht. Der größere Teil der Frankenhöhe befindet sich in Bayern. Die größten Städte der bayerischen Frankenhöhe sind Bad Windsheim, Neustadt an der Aisch, Schwäbisch Hall und Ansbach.

Europäische Hauptwasserscheide

Die Landschaftform der Frankenhöhe ist als hügelig zu bezeichnen. Die Natur der Frankenhöhe ist zum Teil durch den Naturpark Frankenhöhe geschützt. Über die Frankenhöhe verläuft eine europäische Hauptwasserscheide. So laufen die Flüsse Jagst, Taubert und Aisch nach Westen ab, die Flüsse Altmühl, Wörnitz und Aurach dagegen nach Osten.

Windsheimer Bucht - Frankenhöhe
Blick in die Windsheimer Bucht

Anspruchsvolle Freizeitregion

Die Region der Frankenhöhe ist sehr gut zum Wandern, Radfahren und Reiten geeignet, obwohl die Routen teilweise etwas anspruchsvoll sind. Die Klima der Region Frankenhöhe ist, gerade während der kalten Jahreszeit, als etwa rau zu bezeichnen.




Landkarte von Deutschland - Bayern
Landkarte von Bayern - Frankenhöhe



Bildernachweis

Fotolia: 119684215 © pure-life-pictures
Panthermedia: / 3518489 © Melisse