Saaleland in Thüringen

Kultur-Natur-Region in Mitteldeutschland

Als Saaleland wird hier die Region von Blankenstein an der Grenze zu Bayern im Süden von Thüringen bis nach Dornburg-Camburg an der Grenze zu Sachsen-Anhalt beschrieben. Die Saale entspringt am Fichtelgebirge in Oberfranken, um im Bundesland Sachsen-Anhalt in die Elbe zu münden. Entlang der Sächsischen Saale aus Oberfranken kommend, westlich der thüringischen Vogtlandes, wird der Fluss unterwegs bis zur Höhe Saalfeld in Thüringen zwei Mal mittels Talsperren zu einem See aufgestaut. Der Lauf der Saale wird etwa bis Saalfeld, von Süden kommend, beidseitig von ausgedehnten Waldbereichen gesäumt. Entlang der Saale gibt es wunderschöne, ruhige Naturlandschaften zu entdecken.

Staumauer des Bleilochstausees im Saaleland
Bleilochstausee nahe Saalburg in Thüringen

Die Saale ist größtenteils zum Kanufahren geeignet. Auch Floßfahrten auf der Saale werden angeboten. Die Stauseen der Hohenwartetalsperre und Bleilochtalsperre kann mit Booten befahren werden. Ab Höhe Rudolstadt ändert die Saale ihre Fließrichtung in Richtung Nordosten. Ausgedehnte Waldbereiche gibt es nun nicht mehr an der Saale zu entdecken, auch keine Stauseen.

Erst im Mittleren Saaletal in der Region der Universitätsstadt Jena wird der Lauf der Saale wieder von Wäldern flankiert. Radfahrer, Mountainbiker und Wanderer kommen gerne ins südliche Saaleland nach Thüringen. Der Saale-Radweg führt von Saalfeld aus in Richtung nördliches Thüringen.

Schloss Burgk in einer Saaleschleife zwischen den Stausseen
Schloss Burgk an der Saale im Thüringer Schiefergebirge

Porzellan-Region an der Saale

Das Saaleland an sich war und ist noch immer bekannt für die Porzellanherstellung. Auch das Töpferhandwerk ist in der thüringischen Region weit verbreitet. Das Weiße Gold, das Porzellan des Saalelandes war in früheren Zeiten nur für reiche Bürger erschwinglich. So findet sich in den Schlössern der Region mannigfaltiges Angebot an Porzellan aus der Region. Auch der wertvolle blaue Schiefer für die Hausisolation wird im Saaleland in Steinbrüchen gebrochen.

Dornburger Schlösser in Thürinegn - Rokoko-Schloss
Rokoko-Schloss Dornburg in Dornburg-Camburg / Saale

Landschaftsregionen im Saaleland

Das geschichtsträchtige, hügelige Saaleland ist reich an Kulturbauten wie Burgen, Burgruinen und Schlösser. Etwas erhöht über der Saale, gibt es im Saaleland das Schloss Burgk zu entdecken, ebenso Schloss Dornburg. Das Saaleland im Bundesland Thüringen teilt sich in den Thüringer Saalebogen, das Thüringer Schiefergebirge, das Weimarer Land, das Mittlere Saaletal und das Thüringer Holzland auf.



Bildernachweis

Shutterstock: 88320880 © anyaivanova / 1493282867 © T. Hagenau / 112573580 © ricok