Sächsisches Burgen- und Heideland

Spektakulär zu Wasser und Land

Das Sächsische Burgen- und Heideland befindet sich im Bundesland Sachsen, zwischen Leipzig und Elbe. Das Sächsische Burgen- und Heideland hat sowohl eine wunderschöne und reichhaltige Natur zu bieten; als auch spielen die Kultur allgemein und die sehenswerten Kulturbauten eine wichtige Rolle in der Ferienregion im Zentrum von Sachsen. Die gesamte Region ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Stadt Leipzig.

Agra-Park in Markkleeberg in Sachsen
Hinten das Weiße Haus im agra-Park in Markkleeberg nahe Leipzig

Die Heide- und Seenlandschaften in Sachsen sind ideal zum Wandern, Radfahren und Reiten geeignet. Sportliche Aktivitäten in und auf dem Wasser sind ebenfalls sehr beliebt. Es gibt ausgedehnte Heideflächen zu bestaunen, als auch Seenlandschaften.

Tal der Burgen

Im "Tal der Burgen", entlang der Sächsischen Mulde, von der Dübener Heide bis zum Vogtland im Sächsischen Burgen- und Heideland, ist die Anzahl an mittelalterlichen Burgen, Burgruinen und Schlösser besonders hoch. Das Sächsische Burgen- und Heideland ist wirklich reich an wunderschöner Natur.

Burg Kriebstein im Zschopautal in Sachsen
Ritterburg Kriebstein an der Zschopau in Sachsen

Die Highlights der Natur sind das Sächsische Obstland, Leipziger Neuseeland, Talsperre Kriebstein, Dahlener Heide und Dübener Heide. Die Natur und Kultur des Sächsischen Burgen- und Heidelandes ist wirklich reichhaltig und vielfältig und ist für einen abwechslungsreichen Urlaub ideal geeignet.




Landkarte von Deutschland - Sachsen
Landkarte Sachsen - Sächsisches Burgen- und Heideland



Bildernachweis

Shutterstock: 1728321607 © P. Schunke / 536131462 © LianeM