Sächsische Schweiz in Sachsen

Klettern im Elbsandsteingebirge

Die Sächsische Schweiz gehört zum Elbsandsteingebirge in Sachsen und befindet sich südöstlich von Dresden. Das beeindruckende Mittelgebirge aus Sandstein zieht sich bis ins tschechische Böhmen hinein. Als Sächsische Schweiz wird der deutsche Anteil am Elbsandsteingebirge bezeichnet.

Sächsische Schweiz - Elbsandsteingebirge
Felsentürme in der Sächsischen Schweiz

Markant sind die eigentümlichen Formen der Felsen der Sächsischen Schweiz. Zum Schutz der einzigartigen Natur wurde der Nationalpark Sächsische Schweiz ausgewiesen.




Kunstwerke aus Sandstein

Abgesehen von den Felsformationen gibt es in der Sächsischen Schweiz zahlreiche Burgen und Burgruinen zu entdecken. Im Mittelalter führten wichtige Handelswege durch die Sächsische Schweiz. Berühmte Maler ließen sich von der Sächsischen Schweiz, dem Elbsandsteingebirge inspirieren, um mit Pinsel und Farben Kunstwerke auf die Leinwand zu zaubern.

Klettern, Wandern und Radfahren

Vor allem bei Kletterern ist die Sächsische Schweiz ein Begriff. Doch auch für Wanderer und Radfahrer ist die Sächsische Schweiz ein Paradies. Ruhigere Naturen können auf einem Ausflugsschiff auf der Elbe die Naturschönheit der Sächsischen Schweiz vom Wasser aus genießen.

Pfaffenstein in der Sächsische Schweiz
Der Pfaffenstein in der Sächsischen Schweiz

Durch die tiefen Canyons des Elbsandsteingebirges führt der Malerweg - Wanderweg. Auf 112 Kilomter Länge führt der Malerweg entlang der bizarren Felsen und der berühmten Bastei.

Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz

  • Festung Königstein
  • Bastei mit der Basteibrücke
  • Lilienstein - Tafelberg
  • Burg Stolpenstein
  • Schloß Weesenstein
  • Barockschloss Rammenau
Landkarte Sachsen - Sächsische Schweiz

Gemeinden der Sächsischen Schweiz

  • Königstein
  • Wehlen
  • Rathen
  • Lohmen
  • Porschdorf
  • Rathmannsdorf
  • Hohnstein
  • Bad Schandau

Bildernachweis

Panthermedia: 03758367 © LianeM / 03941589 © LianeM