Schwarzwald in Baden-Württemberg

Dunkle Wälder, hohe Berge

Der Schwarzwald befindet sich im Südwesten des deutschen Bundeslandes Baden-Württemberg. Im Westen grenzt der Schwarzwald an Frankreich an; südlich des Schwarzwaldes befindet sich die Schweiz. Bodensee, Kraichgau und die Schwäbisch Alb begrenzen die Region des Schwarzwaldes in Deutschland. Der Schwarzwald ist ein mächtiges Mittelgebirge mit einer Ausdehnung von etwa 200 Kilometer auf 60 Kilometer. Der Schwarzwald ist für seine riesigen, dunklen Waldbereiche bekannt.

Schwarzwaldhaus im Schwarzwald
Schwarzwaldhaus mit angedeutetem Krüppelwalmdach

Wandern, Radfahren und Skifahren

Die Region des nördlichen Schwarzwaldes ist zum Wandern hervorragend geeignet. Sagenhafte 2.000 Kilometer Wanderwege stehen dort zur Verfügung. Auch im Winter ist die Region für den Skilanglauf bestens geeignet. Der nördliche Schwarzwald wird eingefasst von den Städten Freudenberg, Karlsruhe, Pforzheim und Baden-Baden.

Topografische Landkarte von Baden-Württemberg - Schwarzwald

Bekanntester Wanderweg der Region ist der Schwarzwald-Höhenweg, der über die fast 1.000 Meter hohen Berge des Schwarzwaldes hinwegführt. Ein weitere Wanderweg mit Namen Wiiwegli führt den Wanderer überwiegend durch Obstanbaugebiete und Weinberge. Die Winzer entlang der 77 Kilometer langen Wanderroute warten mit leckerem Wein und frischem Brot auf die hungrigen und durstigen Wanderer. Von Freiburg im Breisgau aus führt der Wiiwegli-Wanderweg bis nach Weil am Rhein.




Wein vom Rande des Schwarzwaldes

Der zentrale Schwarzwald liegt in der Region Villingen / Schwenningen bis Rottweil. Dort wechseln sich Wälder mit Kulturlandschaften ab. Im Westen (Ortenau) des Schwarzwaldes gibt es Weinberge zu entdecken, die zur Oberrheinebene hin stark abfallen. Ein leckerer Wein wächst dort heran. Sehr viele mittelalterliche wirkende Städtchen mit reichlich Fachwerkbauten gibt es im Schwarzwald. Eine Brotzeit mit Wein und regionalen Köstlichkeiten sollte man sich nicht entgehen lassen.

Südlicher Schwarzwald - klimatisch begünstigt

Der südliche Schwarzwald wird dominiert vom Grenzbereich Deutschland-Schweiz-Frankreich. Die Sonnenstädte Freiburg, Lörrach und Breisach befinden sich dort. Gleichzeitig sind im südlichen Schwarzwald die höchsten Berge des Mittelgebirges zu entdecken (Schauinsland, Feldberg, Kandel). Die engen Täler und steilen Berghänge prägen das Landschaftbild des hohen Schwarzwaldes. Typisch für die Region sind die mit Schindeln bedeckten Bauernhäuser mit weit heruntergezogenen Dächern. Der Hochschwarzwald ist im Winter zum Skifahren, in der übrigen Jahreszeit hervorragend zum Wandern und Radfahren geeignet.

Kirche in Freudenstadt im Schwarzwald
Stadtkirche von Freudenstadt

Das kulturelle Erbe des Schwarzwaldes

Im Schwarzwald gibt es zahlreiche Kirchen und Klöster zu entdecken. Die Klöster trugen an vielen Orten des Schwarzwaldes zur Besiedlung der Region bei. Ein bekanntes Kloster ist das "Reformkloster" in Hirsau.




Kirchen, Klöster, Burgen und Schlösser im Schwarzwald

  • Freiburger Münster
  • Kloster St. Blasien
  • Kloster Maulbronn
  • Dom St. Blasien
  • Kloster Alpirsbach
  • Kloster St. Peter
  • Schloss Staufenberg - Durbach
  • Schloss in Karlsruhe
  • Burg Hohenzollern - Hechingen
Landkarte von Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald

  • Alpirsbach
  • Breisach - Rhein
  • Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • Freiburg / Breisgau
  • Schmuckmuseum in Pforzheim
  • Todtnauer Wasserfälle
  • Hans-Thoma-Museum in Bernau
  • Herzogenhorn
  • Sauschwänzlebahn
  • Hochburg bei Emmendingen
  • Europapark Rust
  • Ravennaschlucht
  • Rheinfall Schaffhausen
  • Geroldsauer Wasserfälle
  • Schauinsland - Berg
  • Staufen
  • Glasbläserhof in Todtnau
  • Steinwasenpark
  • Titisee
  • Triberger Wasserfälle
  • Wutachschlucht
  • Hirschsprung / Höllental
  • Mummelsee

Bildernachweis

Fotolia: 42698413 © ;Artalis-Kartographie / 3662244 © F. Eckgold
Panthermedia: 02785797 © nicht mehr vorhanden