Rheinland-Pfalz - Natur und schöne Städte

Mainz am Rhein als Hauptstadt

Das deutsche Bundesland Rheinland-Pfalz befindet sich im Westen der Bundesrepublik Deutschland. Die Fläche des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beträgt 19.853 km².

Landkarte von Rheinland-Pfalz

Im Jahre 2009 waren ca. 4 Millionen Bürger in Rheinland-Pfalz zu Hause. Das Bundesland Rheinland-Pfalz ist in den Regionen des rheinhessischen Hügellandes und des oberrheinischen Tieflandes überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Städte in Rheinland-Pfalz

Mainz die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz. Die Flüsse Rhein, Mosel, Lahn und Saar fließen durch Rheinland-Pfalz und prägen maßgeblich das Landschaftbild. Eine Besonderheit sind die Maare der Eifel - Seen, die wie blau leuchtende Augen in einstigen Vulkankegeln entstanden sind.




An Mosel und Rhein

Rheinland-Pfalz kann auf eine bewegte Geschichte zurück blicken. Schon vor 2.000 Jahren gründeten die Römer zahlreiche Siedlungen im Land - die Römer erkannten die günstigen klimatischen Verhältnisse an Mosel und Rhein und brachten die Weinreben in die Region. In den folgenden Jahrhunderten bauten sich Kaiser, Könige und Fürsten ihre Residenzen in Rheinland-Pfalz, meist entlang der Flüsse.

Mainzer Dom
Dom in Mainz am Rhein

Heute verfügt Rheinland-Pfalz über zahlreiche Kulturbauten aus zwei Jahrtausenden, welche neben der schönen Natur und den Weinanbaugebieten, viele Touristen ins Land ziehen.

Rheinland-Pfalz - entstanden nach dem 2. Weltkrieg aus:

  • südl. Regionen des Rheinlandes (Preußisch Trier u. Koblenz)
  • aus Rheinhessen (vormals zu Hessen-Darmstadt gehörend)
  • der ehemaligen bayerischen Pfalz
  • Gebiete der preußischen Provinz Hessen-Nassau
  • aus der oldenburgischen Region um Birkenfeld
Weinberge an Mosel
Weinbauregion an der Mosel

Franzosen reden mit

Die Potsdamer Konferenz im Jahre 1945 sprach den Franzosen ein Mitspracherecht aufgrund der geografischen Nähe zu Frankreich im bezug auf die zukünftige Gestaltung von Rheinland-Pfalz zu. Die Amerikaner blieben aber nach wie vor die Besatzungsmacht und gründeten zahlreiche militärische Stützpunkte in Rheinland-Pfalz, die teilweise noch heute bestehen.

Verwaltungseinheiten der Alliierten

  • Rheinland Hessen-Nassau (preuß. Koblenz, Trier uund Montabaur)
  • Hessen-Pfalz (bayer. Pfalz und Rheinhessen von Hessen-Darmstadt)

Im August 1946 entschied die französische Militärregierung mit den Alliierten die Trennung der historischen Wirtschaftsregionen Koblenz und Bonn (Bonn zu Nordrhein-Westfalen) sowie Zuordnung der Region Rhein-Main zu Hessen. Die Franzosen lehnten die Zuordnung des Saarlandes zu Rheinland-Pfalz ab.

Cochem an der Mosel - Reichsburg
Cochem an der Mosel mit Reichsburg

Highlights von Rheinland Pfalz

Besuchenswert sind die meist kleinen Städtchen entlang von Rhein und Mosel. Meist noch mittelalterlich geprägt, jedoch wunderschön hergerichtet, erwarten sie die Besucher. Wein spielt eine große Rolle.




Kulturell ist Rheinland-Pfalz reich bestückt. Hier sein nur die Porta Nigra in Trier erwähnt, der Dom zu Mainz, Speyer und Trier, dazu die Nibelungenstadt Worms. Rheinland-Pfalz hat wirklich sehr viele abwechslungsreiche und vielfältige Sehenswürdigkeiten anzubieten. Von der schönen Natur mal ganz abgesehen.

Kulturelle Bauwerke in Rheinland-Pfalz