Quedlinburg in Sachsen-Anhalt

Juwel des Mittelalters

Die Stadt Quedlinburg an der Bode liegt im nördlichen Harzvorland in Sachsen-Anhalt, östlich des Brockens, und besitzt eine wunderschöne, historisch-mittelalterliche Altstadt. In der Altstadt von Quedlinburg befinden sich etwa 800 Einzeldenkmäler. Aufgrund der Einzigartigkeit besitzt die Altstadt als geschlossene Fachwerkstadt seit 1994 den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes.

Fachwerkhäuser und Rathaus - Altstadt von Quedlinburg
Historisches Rathaus in Quedlinburg

Die Hansestadt und einstige Königspfalz Quedlinburg kann auf eine 1.000jährige Geschichte zurück blicken. Die Altstadt zeigt enge, verwinkelte Gassen, die mit Fachwerkhäusern bestanden sind. Über der Altstadt thront der Burgberg mit der St. Servatius - Kirche.




Damenstift in romanischen Mauern

Sachsenherzog Heinrich erhielt im 10. Jahrhundert in Quedlinburg die Königskrone. Nach seinem Tod gründete seine Frau ein Damenstift, dass 900 Jahre in Quedlinburg wirkte. Die Stiftskirche des einstigen Damenstifts, ein architektonisches Meisterwerk aus der Zeit der Romanik, ist äußerst sehenswert. Die Gebäude des einstigen Damenstifts beherbergen heute das Schlossmuseum.

Domschatz von Quedlinburg

Im Quedlinburger Dom befindet sich in der Domschatzkammer der berühmte Quedlinburger Domschatz. Am Ende des 2. Weltkriegs wurde der Domschatz, wie erst nach der "Wende" bekannt wurde, in die USA, nach Texas verbracht. Erst im Jahr 1993 kehrte der Domschatz wieder in die Domschatzkammer der romanischen Stiftskirche St. Servatius zurück und erfreut seitdem die Quedlinburger in die zahlreichen Besucher. Das Highlight des Domschatzes ist das mit Goldtinte geschriebene und reichlich verzierte Samuhel-Evangeliar.

Romanische Stiftskirche auf dem Schlossberg - Schloss Quedlinburg
Stiftskirche und Schlossmuseum in Quedlinburg

Historische Altstadt

Die Stadt Quedlinburg in Sachsen-Anhalt ist als sehr sehenswert zu bezeichnen. So viel gibt es zu entdecken. Die historische Altstadt, Fachwerkhäuser, Türme und Plätze. Dazu Museen, Galerien, zahlreiche Kirchen und Parkanlagen. Die "Straße der Romanik" führt durch Quedlinburg, ebenso der Jakobsweg. Unweit der Stadt verläuft die "Deutsche Allenstraße" und "Deutsche Fachwerkstraße". In Quedlinburg leben heute etwa 25.000 Menschen.




Landkarte von Deutschland - Sachsen-Anhalt
Landkarte von Sachsen-Anhalt - Quedlinburg



Bildernachweis

Fotolia: 47280721 © U. Graf / 57646768 © shorty25