Rathaus und Roland in Bremen

Bremer Rathaus und Denkmal

Das Bremer Ensemble wurde im Jahr 2004 von der UNESCO in den Status eines Weltkultuerbes erhoben. Das wunderschöne Bremer Rathaus wurde im gotischen Baustil in den Jahren 1405 bis 1408 erbaut. Die zum Welterbe gehörende Roland-Statue aus Stein vor dem Rathaus in Bremen wurde bereits im Jahr 1404 errichtet. Der "Bremer Roland" streckt sich 5,5 Meter in die Höhe.

Roland Statue in Bremen
Bremen - Roland-Statue mit Schild

Der "Roland" wurde als symbolischer Wächter über die Freiheit der Hanse und des Bremer Bürgertums aufgestellt. Bremen gehörte zur damaligen Zeit seit dem Jahr 1358 dem Handelsbund der Hanse an. Im 17. Jahrhundert erfolgte eine gründliche Restaurierung des Bremer Rathauses im Baustil der Weser-Renaissance.




Im Mittelalter wurden auf dem Grund des heutigen Deutschlands mehrere Roland-Statuen in verschiedenen Städten errichtet. Die Roland-Statue in Bremen ist als einzige davon übrig geblieben.

Landkarte Niedersachsen - Bremen und Bremerhaven

Bildernachweis

Fotolia: 16722450 © wiw