Finnland in Nordeuropa

Von Samen und Nordlichtern

Finnland befindet weit nördlich in Europa, in Skandinavien in Nordeuropa. Helsinki, an der Südküste der finnischen Halbinsel gelegen, ist die Hauptstadt des Landes.

Helsinki am Finnischen Meerbusen
Panoramablick über die finnische Hauptstadt Helsinki

Etwa 5,3 Millionen Menschen leben in Finnland. Das nordeuropäische Land besitzt große Anteile an noch unberührter Natur.

Unzählige See und endlose Wälder

Neben endlosen Wäldern ist Finnland vor allem für seine unzähligen Seen (etwa 188.000!) bekannt. Finnland wird daher als Land der Tausend Seen bezeichnet. Im Norden von Finnland können oft Polarlichter beobachtet werden.




Land der Suomi

Vom 12. bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts war das heutige Finnland in Nordeuropa ein Landesteil von Schweden. Daher wird noch heute in einigen Regionen Finnlands Schwedisch gesprochen. Im Norden von Finnland befindet sich die Lappland-Region. Die meisten Seen des Landes sind im Südosten von Finnland konzentriert. Die Finnen nennen ihre Sprache und ihr Land "Suomi".

Am See in Finnland
Hütte am See in Finnland

Im Schatten des großen Nachbarn

Einer der östlichen Nachbarn ist Russland. Seit dem 2. Weltkrieg gehören einige einst finnische Regionen zu Russland. In Finnland spielt der Wintersport eine große Rolle. Eishockey ist neben Skilanglauf Volkssport. Zahlreiche Jäger durchstreifen die finnischen, wildreichen Wälder. Finnland in Nordeuropa ist ein flaches Land, mit Ausnahme von Lappland.


Landkarte von Europa - Finnland
Flagge von Finnland

Landkarte von Finnland

Landkarte von Finnland - Europa




Bildernachweis

Fotolia: 94746795 © Artalis-Kartographie / 70593874 © Scanrail / 70617026 © nblxer