Swiss Re Building in London

The Gherkin - City of London

Das Swiss Re Building oder 30 St Mary Axe genannte Gebäude ist ein auffälliges Bürohochhaus im Finanzzentrum der City of London. Das "30 St Mary Axe" wurde von den Architekten Foster und Shuttleworth entworfen. Die eigentümliche Form des Hochhauses hat ihm den Beinamen "The Gherkin" (Gurke) eingebracht. Das sehenswerte Gebäude im Londoner Finanzdistrikt besitzt eine Höhe von 180 Meter und wurde in den Jahren 2001-2004 erbaut. Das "30 St Mary Axe" wurde noch im Jahr 2004 eröffnet und besitzt 41 Stockwerke und 23 Aufzüge.

Büroturm - The Gherkin - City of London
Swiss Re Tower oder 30 St Mary Axe (ganz rechts) in der "City of London"

The Gherkin - beliebte Filmkulisse

Der auffällige Büroturm der Londoner City wurde weltberühmt durch Film und Fernsehen und wird immer wieder gerne als Filmkulisse verwendet. Das Bürogebäude war unter anderem in den Kino-Blockbustern "Harry Potter und der Halbblutprinz", "Basic Instinct 2" und "Thor - The Dark Kingdom" zu sehen. Weitere Namen für das gurkenähnliche Gebilde sind "Swiss Re Building" und "Swiss Re Tower". Die Rückversicherer Swiss Re war der erste Eigentümer von "The Gherkin". Auch ein Dokumentarfilm zum Bau des Gebäudes wurde gedreht.

Stahl und Glas

Mehr als 10.500 Tonnen Stahl wurden im Swiss Re Tower - "30 St Mary Axe" - verbaut. Die Fassade mit ihren farblich abgestimmten, rautenförmigen Glaselementen ist besonders schön anzusehen. Im Inneren des Gebäudes befinden sich überwiegend Büroräume. In seiner relativ nicht langen Standzeit wechselte mehrmals der Besitzer von 30 St Mary Axe.


Landkarte von Großbritannien - London
Google Map of 30 St Mary Axe
Roter Marker - Standort des Büroturms - 30 St Mary Axe