Fürstentum Liechtenstein

Liebliches Kleinod in den Bergen

Das Fürstentum Liechtenstein in den Alpen befindet sich zwischen den Staaten Österreich und der Schweiz. Berglandschaften und liebliche Täler prägen das Landschaftsbild des Fürstentums. Mit einer Größe von etwa 160 km² ist Liechtenstein nicht sonderlich groß. Die Hauptstadt des Fürstentums ist Vaduz. Das Staatsoberhaupt Liechtensteins ist Fürst Hans-Adam II.

Landkarte von Liechtenstein

Etwa 37.000 Menschen sind im überwiegend deutschsprachigen Fürstentum Liechtenstein zu Hause. Die Währung des eutopäischen Fürstentums ist der Franken, die Währung der Schweiz.

Liechtenstein nach einem Regenguss
Panoramablick auf das Fürstentum Liechtenstein

Liechtenstein besitzt ein ausgeprägtes Wanderwegenetz. Im Sommer ist das Fürstentum für Touristen eine beliebte Wander- und Radfahrregion. Im Winter ist das Skifahren in den Bergen Liechtensteins das Highlight.

Die Burgruinen in Schellenberg, die Burgruine Schalun, Burg Gutenberg und das Schloss in Vaduz gehören zu den kulturellen Highlights des Fürstentums.