Türkei - von Europa in den Nahen Osten

Land der antiken Kulturen

Die Türkei als Land der Kulturen befindet sich im Südosten von Europa und bildet den Übergang von Europa zu Asien. Etwa 75 Millionen Menschen leben derzeit in der Türkei, die in der heutigen Form im Jahre 1923 gegründet wurde.

Haghia Sophia in Istanbul am Bosporus
Museum "Hagia Sophia" in Istanbul, einst eine Moschee

Der europäische, sehr kleine Teil der Türkei, befindet sich in der thrakischen Region. Der große asiatische Teil wird von der Anatolischen Halbinsel gebildet. Nördlich des Landes befindet sich das Schwarze Meer, südlich grenzt die Türkei an das östliche Mittelmeer an.




Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara. Die bekannteste und größte Stadt ist jedoch Istanbul am Bosporus, am Übergang von Europa zu Asien. Im Süden von Istanbul befindet sich das Marmarameer, welches den Übergang zur Ägäis des Mittelmeeres bildet. Aufgrund der Größe des Landes erstreckt sich die Türkei über vier Klimazonen.

Weiße Sinterterrassen - Weltkulturerbe
Kalksinterterrassen von Pamukkale - Türkei

Endlose Strände und viel Sonne

Die beliebtesten Urlaubsregionen der Türkei befinden sich entlang der Mittelmeerküste, in erster Linie in der Regionen um Antalya und Bodrum. Die Mega-Metropole Istanbul gehört ebenfalls zu den touristischen Highlights der Türkei. Beliebt ist das Land in erster Linie aufgrund des meist sonnigen Wetters und der schönen Strände am Mittelmeer.




Die Küstenlänge der Türkei beträgt etwa 8.000 Kilometer. An der Türkischen Riviera befinden sich etwa 350 Strände mit blauer Flagge. Es gibt im Land verstreut 33 Nationalparks sowie zahlreiche Naturschutzgebiete und Naturparks zu entdecken. In der Türkei ist sowohl Sommerurlaub, als auch Winterurlaub möglich.

Bibliothek im antiken Ephesos
Antikes Ephesos - Bibliothek - leider überschwemmt

Freizeitaktivitäten - Türkei

Die gebirgigen Regionen des Landes machen das Skifahren möglich. Das Wandern, Erkunden von archäologischen Stätten, Mountainbiking, Klettern, Windsurfen, Rafting, Tauchen, Golfspielen Drachenfliegen und Skifahren sind beliebte Freizeitaktivitäten der Türkei-Urlauber.

Traditionelle Spezialitäten und Wellness

Zu den traditionellen Spezialitäten der Türkei gehört der Türkische Tee, der Türkische Kaffee und der Anis-Schnaps Raki, der aus Rosinen oder Weintrauben und Anis gebrannt wird. Zum Entspannen kann das Türkische Dampfbad, Hamam genannt, besucht werden.

Die Schätze der Natur

Eine zunehmende Zahl an Türkei-Touristen entdeckt nun auch die einzigartige Natur und die geschichtlich-kulturellen Zeugnisse der zahlreichen archäologischen Fundstätten des Landes. Zahlreiche Zivilisationen haben in der Türkei ihre Spuren hinterlassen. Die Anzahl der historischen Stätten auf der Anatolischen Halbinsel ist sehr hoch. Die Zahl an Sehenswürdigkeiten in der Türkei, der Natur und Kultur, ist unglaublich gross.

Landkarte der Türkei

Landkarte von Indien in Asien


Landkarte der Türkei in Europa und Asien

Die Landkarte der Türkei zeigt die Nachbarstaaten und die Lage am Schwarzen Meer im Norden und dem Mittelmeer im Süden und Südwesten. Zu erkennen sind die größten Städte, Flüsse und Seen des Landes. Bedeutende Landschaftsregionen werden benannt. Die Fläche der Türkei beträgt 783.562 km². Derzeit leben in der Türkei etwa 82 Millionen Menschen.



Bildernachweis

Fotolia: 42787755 © Artalis-Kartographie / 1594812 © V. Mosichev