Iowa - Corn State - USA

Vor allem grüne Kulturlandschaften

Der Bundestaat Iowa, Kürzel - IA -, befindet sich etwas nordöstlich innerhalb der Vereinigten Staaten, südwestlich der "Großen Seen" im Mittleren Westen der USA. Der Bundesstaat wird auch als - Corn State - bezeichnet, da der Anbau von Mais im Land weit verbreitet ist.

Iowa - Capitol in Des Moines und die Pioneer Statuary Group
State Capitol in Des Moines mit Pioneer Statuary Group

Der Name Iowa stammt von einem früher dort heimischen Volk der "Native Americans". Das Gebiet des heutigen Iowa war bis zum Jahr 1830 keine Siedlungsgebiet für Weiße. Im Jahre 1830 ging Iowa in der Besitz der Vereinigten Staaten über. Thomas Jefferson und Napoleon Bonaparte besiegelten das Abkommen.

Farmland und kleine Städte

Größere Metropolen gibt es in Iowa nicht zu entdecken. Mit etwa 200.000 Einwohnern ist die Hauptstadt Des Moines die größte Stadt in Iowa. Weitere größere Städte des Bundesstaates sind Cedar Rapids, Davenport und Sioux City. Die Landschaft in Iowa ist als leicht wellig bis flach zu bezeichnen.




Neben riesigen landwirtschaftlich genutzten Flächen sind in Iowa zahlreiche Erholungsareale wie Seen und Parks vorhanden. Das Klima ist im Sommer als feucht-warm zu bezeichnen, mit meist viel Regen. Im Winter kann es sehr kalt werden, mit viel Schnee.

Landwirtschaft als Wirtschaftsfaktor Nr.1

Iowa ist als fast reiner Landwirtschaftsstaat zu bezeichnen. Die Schweinezucht ist weit verbreitet. Mais, Soja, Weizen und Kartoffeln sind die meistangebauten Feldfrüchte in Iowa. Im Nordwesten des US-Bundesstaates im Mittleren Westen sind einige Seen vorhanden.

Dubuque im Osten von Iowa - USA
Dubuque in Iowa, am Mississippi River gelegen

Begrenzt wird Iowa im Westen fast vollständig vom Missouri River, im Westen komplett vom Mississippi River. Da die Natur meist recht monoton daherkommt, hat das Land keine wirklich außergewöhnlichen "Naturschauspiele und Naturwunder" zu bieten, vielleicht mit Ausnahme der Effigy Mounds in der Mississippi-Region. Die Städte in Iowa haben reichlich Kultur im Angebot.

Die europäisch geprägte Vergangenheit von Iowa

Als kulturelles Erbe hat Iowa die Amana Colonies vorzuweisen. Gegründet wurde diese Kolonie von deutschen Einwanderern. Die Amana Colonies bestehen aus einem Verbund von sieben Dörfern am Iowa River. Das deutsche Erbe spielt eine große Rolle in den Amana Colonies. Es gibt dort deutsche Speisen in den Restaurants, es gibt Weinstuben und sogar eine Bier-Brauerei. Kunsthandwerk, das Handwerk allgemein, spielt eine große Rolle in den deutsch geprägten Siedlungen. Museen und historische Bauten bringen dem Besucher die Geschichte dieser Dörfer näher.

Traktor - Landmaschinen in Iowa
Traktor unterwegs in Iowa

Auch für viele Niederländer wurde Iowa zur neuen Heimat. So ist die Stadt Pella in Iowa stark holländisch geprägt. Des Moines, die Hauptstadt von Iowa, wurde von Franzosen gegründet. Als Besonderheit trägt das State Capitol der Hauptstadt eine vergoldete Kuppel.

Sehenswertes Iowa

Durch Iowa führen zwei sehr bekannte Panorama-Straßen. Die Great River Road am Mississippi River hat entlang des Weges reichlich Sehenswürdigkeiten zu bieten, ebenso der Loess Hills Scenic Byway am Missouri River.




Abseits der großen, landwirtschaftlich genutzten Flächen in Iowa - USA -, haben sich Reste von sehens- und schützenswerten Naturlandschaften erhalten können. Etwas Abwechslung in Sachen Kultur und Freizeitaktivitäten bieten die kleinen Grioßstädte in Iowa.

Wissenswertes über Iowa

Der berühmte Western-Schauspieler John Wayne wurde in Winterset im Madison County in Iowa geboren. Das Geburtshaus von John Wayne kann besucht werden. Madison County ist für seine typisch überdachten Brücken bekannt.

Mehr über die Vergangenheit von Iowa als Heimat der "Native Americans" erfährt der Besucher im Maquoketa Caves State Park. Abgesehen von Wanderwegen befinden sich Höhlen im Maquoketa Caves State Park, in welchen wertvolle indianische, sehr alte Artefakte gefunden wurden.

Iowa City besitzt einige sehenswerte historischen Gebäude und Museen. Am Campus der Universität von Iowa City befinden sich fünf historische Gebäude, darunter das frühere State Capitol von Iowa. Die fünf Gebäude am Campus werden als Pentacrest bezeichnet.

In Indianola in Iowa finden regelmäßig jährlich im Juli / August die National Ballon Classics statt. Ballonfahrer aus ganz Nordamerika treffen sich in Indianola zum Ballonfahren. Für Besucher ein sehr sehenswertes Schauspiel.

Der weltbekannte Hersteller von Traktoren und Landwirtschaftmaschinen "John Deere" besitzt in Waterloo und Davenport größere Produktionsstätten. In der Stadt Waterloo werden Führungen durch die Fabrikhallen von John Deere angeboten.


Landkarte der USA - Iowa
Wappen von Iowa

Sehenswürdigkeiten in Iowa

  • Amana Colonies
  • Blank Park Zoo - Des Moines
  • Cedar Rapids Museum of Art
  • Chestnut Mountain Resort
  • Civic Center of Greater Des Moines
  • Credit Island
  • Des Moines Art Center
  • Devonian Fossil Gorge
  • Englert Theatre
  • Field of Dreams Movie Site
  • Figge Art Museum
  • Grotto of the Redemption
  • Grout Museum in Waterloo
  • High Trestle Trail
  • Horseshoe Council Bluffs
  • Hoyt Sherman Place
  • Iowa Events Center
  • Iowa Great Lakes
  • Iowa Old Capitol Building
  • Iowa State Capitol
  • Iowa State Fair
  • Ledges State Park
  • Living History Farms
  • Lost Island Waterpark
  • Maquoketa Caves State Park
  • Mines of Spain - Dubuque
  • National Farm Toy Museum
  • Pikes Peak State Park
  • Prairie Meadows
  • Principal Park in Des Moines
  • Putnam Museum
  • Reiman Gardens
  • Sioux City Art Center
  • Snake Alley
  • Terrace Hill
  • Vander Veer Botanical Park
  • Wells Fargo Arena
  • West Okoboji Lake
  • Effigy Mounds National Monument
  • Dubuque Arboretum & Botanical Gardens
  • Greater Des Moines Botanical Garden
  • Herbert Hoover National Historic Site
  • Herbert Hoover Presidential Library and Museum
  • National Czech & Slovak Museum - Cedar Rapids
  • National Mississippi River Museum & Aquarium
  • RailsWest Railroad Museum - Council Bluffs
  • Silos & Smokestacks National Heritage Area
  • Vesterheim Norwegian-American Museum

Städte im Iowa - USA

  • Des Moines
  • Cedar Rapids
  • Davenport
  • Sioux City
  • Waterloo
  • Iowa City
  • Council Bluffs

Seen in Iowa

  • Clear Lake
  • Spirit Lake
  • West Okoboji
  • East Okoboji

Landkarte von Iowa

Landkarte von Iowa - Städte, Flüsse, Seen und Highways


Landkarte von Iowa - USA

Die Landkarte von Iowa im Mittleren Westen der USA. Die Karte zeigt die Nachbarstaaten, die größten Städte des Landes, die Flüsse, Seen, sowie die Verläufe der Highways und der wichtigsten Straßen. Zu erkennen ist, dass das landwirtschaftlich geprägte sehr wasserreich ist. Im Osten begrenzt der riesige Mississippi River das Land. Die Fläche von Iowa beträgt 145.743 km². Derzeit leben in Iowa, im fruchtbaren Mittleren Westen gelegen, etwa 3,2 Millionen Menschen.



Bildernachweis

Fotolia: 3471736 © K. Wiktor / 73193202 © lesniewski / 53464845 © T. Zajda
Panthermedia: A7498913 © W. Arce