Urlaub in der Grafschaft Wicklow - Irland

The Garden of Ireland

Die Grafschaft Wicklow befindet sich südlich von Dublin befindet sich an der Ostküste der irischen Insel, in der East Coast und Midlands Region. Die angrenzenden Grafschaften sind Wexford, Dublin, Carlow und Kildare. Im Jahr waren in der irischen Grafschaft Wicklow etwa 142.500 Menschen zu Hause. Verwaltet wird die Grafschaft von Wicklow Town aus. Die Fläche des County Wicklow beträgt 2.033 km². Wicklows Binnenland wird von hügeligen Landschaften dominiert. Zahlreiche Flüsse, Bäche und Seen machen die Grafschaft Wicklow zu einem wunderschönen Stück Natur und zu einer beliebten Urlaubsregion in Irland.

Glendalough Mountains in Wicklow
Klostersiedlung Glendalough in den Wicklow Mountains

An der Küste gibt es Sandstrände zu entdecken. Wicklow besitzt schöne Badestrände. Dublin, die Hauptstadt von Irland, liegt etwa eine Autostunde von den Wicklow Mountains entfernt, ebenso der Dublin Airport. Wicklow befindet sich in der irischen Provinz Leinster.

Glendalough und Powerscourt

Die Grafschaft Wicklow ist bekannt für die langen Strände entlang der Meeresküste und der für traumhafte, abwechslungsreiche Berglandschaften. Dazu bietet Wicklow schöne Parkanlagen und Gärten. Der Großteil der Touristen konzentriert sich auf das Glendalough Valley. Dort gibt es die Klostersiedlung Glendalough zu entdecken. Das Kloster wurde im 6. Jahrhundert von Heiligen Kevin gegründet worden. Die einstige Klostersiedlung Glendalough befindet sich im Tal der "Zwei Seen". Auch die berühmten Gärten von Powerscourt sind ganz in der Nähe. Die Grafschaft Wicklow besitzt 25 Golfplätze, die zahlreiche internationale Besucher anziehen.

Malerischer See in den Wicklow Mountains
Lake Tay in den Wicklow Mountains

Dublins Naherholungsgebiet

Heute nutzen viele Dubliner die Wicklow Mountains als Erholungsort am Wochenende. Gold wurde in den Wicklow Mountains auch gefunden; die Grafschaft Wicklow ist insgesamt reich an Bodenschätzen. In Küstennähe, wo es flacher wird, werden überwiegend Feldfrüchte angebaut. In den bergigen Regionen ist die Schafzucht sehr verbreitet.

Garden of Ireland - County Wicklow
Blick über die Grafschaft Wicklow in Irland

Im Norden hat sich aufgrund der Nähe zu Dublin etwas Industrie angesiedelt. Die Wicklow Mountains bestehen aus zerklüftet aussehenden Bergen, sanften Hügeln und Tälern sowie einigen Seen. Wandern ist in den Wicklow Moutains sehr beliebt. Etwa eine Million Besucher haben die Wicklow-Mountains jährlich zu verkraften. Die Wicklow Mountains werden "The Garden of Ireland" genannt. Die Wicklow Mountains dehnen sich etwa 50 Kilometer in der Länge mal 40 Kilometer in der Breite aus. Die Berge der Wicklow Mountains sind überwiegend mit Nadelhölzern bestanden. Dazu gibt es Freiflächen, die mit Heidekraut auf torfigem Boden bewachsen sind. Abseits der Touristenströme ist es recht ruhig in den Wicklow Mountains.

Städte und Gemeinden im County Wicklow

  • Arklow
  • Ashford
  • Aughrim
  • Avoca
  • Baltinglass
  • Blessington
  • Carnew
  • Delgany
  • Donard
  • Dunlavin
  • Enniskerry
  • Glendalough
  • Glenealy
  • Greystones
  • Hollywood
  • Kilcoole
  • Kiltegan
  • Kilmacanogue
  • Laragh
  • Macreddin
  • Newcastle
  • Newtownmountkennedy
  • Rathdrum
  • Rathnew
  • Redcross
  • Roundwood
  • Shillelagh
  • Stratford
  • Tinahely
  • Wicklow Town
  • Woodenbridge

Sehenswürdigkeiten der Grafschaft Wicklow

  • Aghowle Church
  • Arklow Maritime Museum
  • Avoca Handweavers
  • Avondale House & Forest Park
  • Baltinglass Abbey
  • Baltinglass Heritage Visitor Centre
  • Black Castle
  • Blainroe Golf Club
  • Blessington Lakes
  • Bray Head
  • Bray Heritage Centre
  • Bray Seafront
  • Bray to Greystones Cliff Walk
  • Brittas Bay Beach
  • Camadaerry
  • Castleruddery Stone Circle
  • Church Mountain Tomb & Church
  • Croghan Mountain
  • Croneban "The Mottee Stone"
  • Delgany Ecclesiastical Remains
  • Djouce
  • Donard Ogham Stone
  • Druids Glen
  • Dwyer-MacAllister Cottage
  • East Coast Nature Reserve
  • Enniskerry Village
  • Festina Lente Gardens
  • Glen of Imaal - Bergkette
  • Glenart Castle
  • Glencree Centre For Reconcil.
  • Glencree Visitor Centre
  • Glendalough
  • Glenmalure Valley & Waterfall
  • Glenroe Open Farm
  • Great Sugar Loaf
  • Greenan Farm, Museum & Maze
  • Guinness Storehouse
  • Keadeen
  • Kilcoole Church
  • Kilmacurragh Botanic Gardens
  • Kilruddery House & Gardens
  • Kindlestown Castle
  • Kippure
  • Little Sugar Loaf
  • Lough Dan
  • Lough Tay
  • Luggala
  • Maulin
  • Meeting of the Waters
  • Motte Stone
  • Mount Usher Gardens
  • Moylisha Wedge Tomb
  • Mullaghcleevun
  • National Garden Exhibition Ctr.
  • National Sea Life Centre
  • Our Lady of Mount Carmel Church
  • Passage Graves
  • Pipers Stone Circle
  • Powerscourt Golf Club
  • Powerscourt House & Gardens
  • Powerscourt Waterfall
  • Rathgall Hillfort
  • Russborough House
  • Sally Gap & Lough Tay Trail
  • Sculpture in Woodland
  • Shillelagh Sticks
  • St. Crispin's Cell
  • St. Mark's Cross
  • St. Mary's Church
  • St. Valery's Cross
  • Sugarloaf Mountains
  • Tara's Palace Museum of Childhood
  • The Avoca Mines
  • The Wicklow Way - Trail
  • Threecastles Oldcourt
  • Three Rock
  • Tibradden Mountain
  • Tinahely Courthouse
  • Tomnafinnoge Woodlands Walk
  • Tonalagee
  • Turlough Hill
  • Two Rock
  • Vatry Reservoir
  • Victoria's Way
  • Wicklow Gaol
  • Wicklow Mountains Nationalpark
  • Wicklow's Historic Gaol
  • Wicklow Way
Landkarte irische Insel - County Wicklow in Irland

Blackstairs Mountains

Durch die Blackstairs Mountains im Süden erreicht man die Grafschaft Carlow. Die Wikinger, die auch das neue Dublin gegründet haben, nutzten die Wicklow Mountains für die Jagd. Die Berge sind recht unzugänglich und waren deshalb schon immer als Rückzugsgebiet und Versteckmöglichkeit bekannt. Die Iren versteckten sich dort im 12. Jahrhundert vor den herannahenden normannischen Truppen.

Wicklow Mountains - Rückzugsgebiet irischer Clans

In früheren Zeiten waren die Wicklow Mountains ein guter Ort zum Verstecken vor Feinden. Einstige Familien-Clans der Grafschaft Wicklow waren die O'Tooles und die O'Byrnes. Die Clans lebten in den unzugänglichen Wicklow Mountains. Von dort starteten sie bis ins 17. Jahrhundert hinein Angriffe auf die nahe Stadt Dublin. Heute ist die Grafschaft Wicklow ein beliebter Ort für einen Kurzurlaub für die Dubliner. Die Wicklow Mountains sind gut mit dem Auto, mit Bahn und Bus zu erreichen.




Bildernachweis

Shutterstock: 436547395 © G. Fellmann / 278915120 © T. Brierton
Fotolia: 4255799 © Jitloac