Royal Hospital Kilmainham in Dublin - Irland

Das Royal Hospital in Kilmainham, Dublin, wurde im Jahr im 1684 eröffnet und wurde für eine Dauer von über 250 Jahren Heimstatt und Krankenhaus für verletzte und in die Jahre gekommene Soldaten der irischen Armee. In unmittelbarer Nähe des Gebäudekomplexes befindet sich ein Friedhof für die Verstorbenen.

Royal Hospital Kilmainham - Dublin
Royal Hospital Kilmainham - Museum of Modern Art

Nach dem Ende der beiden Weltkriege konnte das Royal Hospital in Dublin nicht mehr gehalten werden, Kriegsversehrte gab es nicht mehr, es war nicht mehr "ausgelastet". Daher wurden die Gebäude zunächst als Asservaten-Lagerplatz vom irischen Nationalmuseum in Dublin genutzt.

Im Jahr 1991 wurde das Royal Hospital Kilmainham zum "Museum of Modern Art" umgewandelt. Das Gebäude des Royal Hospital zählt heute zu den schönsten, historischen Gebäuden in Dublin. Im Royal Hospital finden regelmäßig Konzerte und weitere, künstlerische Veranstaltungen statt.