Kansas - Great Plains und Cowboys

Landwirtschaftsstaat im Mittleren Westen

Der US-Bundestaat Kansas befindet sich im Mittleren Westen der USA. Der Staat Kansas liegt ziemlich zentral in der Mitte der Vereinigten Staaten. Kansas wird auch als "Sunflower State", als Sonnenblumen-Staat bezeichnet. Die Hauptstadt von Kansas ist Topeka. Die mit Abstand größte Stadt in Kansas ist jedoch Wichita, mit etwa 390.000 Einwohnern im Jahr 2019. Die Einwohnerzahl des gesamten Bundesstaates Kansas betrug im Jahr 2019 etwa 2,91 Millionen Menschen.

State Capitol Bilding in Topeka mit Abraham-Lincoln-Statue
Kansas State Capitol in Topeka, vorne Statue von Abraham Lincoln

Freizeitaktivitäten in der Natur von Kansas sind sehr beliebt. Wandern, Radfahren, Bootfahren, Angeln, Camping und Jagen gehören zu den verbreitetsten Outdoor-Aktivitäten im Land. Dodge City wird als die "Cowboy-Hauptstadt der Welt" bezeichnet. In Kansas fällt im Durchschnitt recht wenig Regen. Die Sommer sind heiß, im Winter kann es sehr kalt werden in Kansas. Im Osborne County in Kansas befindet sich der geografische Mittelpunkt von Nordamerika. Der berühmte Santa Fe Trail führt durch Kansas. Noch heute sind Spuren der Planwagen zu entdecken.

Native Americans und Einwanderer aus Europa

Kansas, früher von zahlreichen Stämmen der "Native Americans" bevölkert, wurde überwiegend von aus Europa stammenden Einwanderern besiedelt. Die meisten der Einwanderer kamen aus Schottland, Irland, Deutschland und Schweden. In Kansas sind zahlreiche Weingüter und Bier-Brauereien zu finden. Im Herbst zur Erntezeit finden in Kansas viele Festlichkeiten statt. An Straßen und auf Marktplätzen werden dann allerorten Kürbisse und weitere Feldfrüchte zum Verkauf angeboten. Der Staat Kansas ist der führende Produzent von Weizen in den USA. Die wogenden, riesigen Weizenfelder in Kansas sind im Sommer ein beeindruckendes, aber auch monotones Ereignis.

Cowboys Silhouette nahe der Cowboysstadt Dodge City
Silhouetten-Skulptur - Zehn Cowboys mit Pferden bei Dodge City - Kansas

Landwirtschaft und Rinderzucht in den Great Plains

Der höchste Berg im Bundesstaat ist der Mount Sunflower in den Ozark Mountains im Südosten von Kansas, mit einer Höhe von 1.231 Meter. Die fast durchgehend flachen Naturlandschaften des von den Great Plains geprägten US-Bundesstaates Kansas werden stark von landwirtschaftlichen Aktivitäten geprägt. Der Westen von Kansas ist für seine ausgeprägte Rinderzucht bekannt. Cowboys kümmern sich die Viehherden. Jedoch hat heute das Leben eines Cowboys wenig zu tun mit der verklärten Darstellung in den US-Western-Filmen.

Sehenswürdigkeiten in Kansas

  • Big Brutus
  • Dyche Hall
  • Kansas Space Center
  • Kansas Cosmosphere
  • Kansas Speedway
  • Museum of World Treasures
  • Keeper of the Plains
  • Kansas Museum of History in Topeka
  • Gage Park
  • Dodge City Zoo
  • Cattle Feedlot Overlook
  • Longhorn Park
  • Santa Fe Trail Tracks
  • Cheyenne Bottoms
  • Heartland Farm
  • Kansas Wetlands
  • Tallgrass Prairie
  • Chase State Fishing Lake
  • Fort Scott National Cemetery

Kansas hat mit den niederschlagsarmen Central Plains und dem im Südosten liegenden Bergland (Ozark Mountains) keine besonderen Highlights der Natur zu bieten. Landwirtschaft und Rinderzucht bestimmen das Bild in Kansas. Neben kleinen Naturoasen hat der Staat im Mittleren Westen vor allem in Sachen Kultur in den Städten des Landes einiges an Vielfalt zu bieten.

Neugieriges Rind auf einer Viehweide in Kansas
Einsames Rind in den Great Plains von Kansas

Naherholungsgebiete in Kansas

  • Prairie Dog State Park
  • Brown v. Board Of Education Nat. Historic Site
  • Nicodemus National Historic Site
  • Fort Larned National Historic Site
  • Fort Scott National Historic Site
  • Tallgrass Prairie National Preserve
  • Flint Hills National Wildlife Refuge
  • Kirwin National Wildlife Refuge
  • Marais des Cygnes National Wildlife Refuge
  • Quivira National Wildlife Refuge
  • Big Hill Lake
  • Clinton Lake
  • Council Grove Lake
  • El Dorado Lake
  • Elk City Lake
  • Fall River Lake
  • Hillsdale Lake
  • Kanopolis Lake
  • Melvern Lake
  • Milford Lake
  • Perry Lake
  • Pomona Lake
  • Toronto Lake
  • Tuttle Creek Lake
  • Wilson Lake
  • Cedar Bluff Reservoir
  • Cheney Reservoir
  • John Redmond Reservoir
  • Keith Sebelius Reservoir
  • Kirwin Reservoir
  • Lovewell Reservoir
  • Marion Reservoir
  • Waconda Reservoir (Glen Elder)
  • Webster Reservoir

Landkarte der Welt - USA
Landkarte USA - Kansas
Kansas-Flagge

Größte Städte in Kansas

  • Wichita
  • Overland Park
  • Kansas City
  • Topeka
  • Olathe
  • Dodge City

Landkarte von Kansas

Landkarte von Kansas - Städte, Flüsse, Seen und Highways


Landkarte von Kansas - USA

Die Landkarte von Kansas im Mittleren Westen der USA. Die Karte zeigt die Nachbarstaaten, die größten Städte des Landes, die Flüsse, Seen, den Verlauf der wichtigsten Straßen und Verkehrsverbindungen. Die Fläche von Kansas beträgt 213.096 km². Topeka ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Kansas. Derzeit leben in Kansas im Mittleren Westen der USA etwa 2,9 Millionen Menschen.






Bildernachweis

Fotolia: 278533 © W. Kaveney / 53733683 © lesniewski / 63977299 © D. Newman / 78288663 © T. Brison