Maryland - Chesapeake Bay State - USA

US-Gründerstaat Maryland

Maryland gehört zu den dreizehn Gründerstaaten der USA und zählt zu den Mittleren Atlantikstaaten an der Ostküste. Der Atlantik-Staat Maryland liegt an einer riesigen Meeresbucht des Atlantiks, der Chesapeake Bay.

State House in Annapolis in Maryland
Maryland State House in Annapolis

Die größten Städte des Landes sind Baltimore, Frederick und Gaithersburg. Die größeren Städte in Maryland befinden sich entlang der Chesapeake Bay, wie Annapolis und Baltimore. Früher noch mehr wie heute, spielt der Fischfang und die Ernte weiterer Meeresfrüchte eine wichtige Rolle.




Chesapeake Bay und Landwirtschaft

Industrie gehört in Maryland zu den stärksten Wirtschaftszweigen. Neben dem Ertrag aus dem Meer, aus der Chesapeake Bay, ist die Landwirtschaft im Hinterland sehr ausgeprägt. Die Meeresfrüchte der Chesapeake Bay waren lange Zeit die Lebensgrundlage der Menschen im US-Bundesstaat. Durch Meeresverschmutzung und Überfischung hat sich dies geändert. Die tief ins Land einschneidende Bucht ist ein beliebtes Freizeitareal. Schwimmen, Angeln und Bootfahren ist dort sehr beliebt.

Bedeutend in der Geschichte der USA

Als Gründungskolonie der Briten sind in Maryland noch heute viele Relikte aus der Zeit der Gründerväter zu entdecken. Der Staat Maryland spielte im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg von England und im Amerikanischen Bürgerkrieg eine bedeutende Rolle. Schlachten zwischen Nord- und Südstaaten fanden in Maryland und in angrenzenden Bundestaaten statt. Die Erinnerung an die bewegte amerikanische Geschichte spielt in Maryland eine große Rolle.

Skyline von Baltimore in Maryland
Hafen von Baltimore an der Chesapeake Bay in Maryland

Die Attraktionen des Staates Maryland reichen von der Metropole Baltimore, zur Chesapeake Bay, bis zu den bergigen Regionen der Appalachen. Wandern in den Appalachen ist sehr beliebt. Segeln ist auf dem Wasser der Chesapeake Bay angesagt.

Byways in Maryland

Durch das gut erschlossene Maryland ziehen sich zahlreiche historische Routen und Straßen (Byways), an deren " Wegesrand" sich die schönsten Naturlandschaften und kulturellen Vermächtnisse des Landes befinden.

Freizeitaktivitäten in Maryland

In Maryland sind zahlreiche Arten von Freizeitaktivitäten möglich. Natürlich spielt dabei das Meer, das Wasser eine große Rolle. Doch auch das flache Land ist äußerst reizvoll und malerisch. Die Appalachen ziehen sich durch das Land. Die "Berge" in Maryland sind während des Winters für Ski- und Rodelsport bis zum einem gewissen Level geeignet; allzu hoch sind die Berge jedoch nicht. Maryland ist regional dicht besiedelt, besitzt aber auch wunderschöne Naturareale.


Landkarte von Maryland

Landkarte von Maryland - Städte, Flüsse, Seen und Highways


Landkarte von Maryland - USA

Die Landkarte von Maryland in den USA. Maryland wird zählt zu den Mittleren Atlantikstaaten im Einzugsbereich der zerklüfteten Chesapeake Bay an der Ostküste. Die Karte zeigt die Lage am Atlantik, die Nachbarstaaten, die größten Städte des Landes, die Flüsse, Seen, der Highways und den Verlauf der wichtigsten Straßen und Verkehrsverbindungen. Die Fläche von Maryland beträgt 32.133 km². Annapolis ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Maryland. Derzeit 2019 leben in Maryland etwa 6 Millionen Menschen.



Bildernachweis

Fotolia: 100219868 © SeanPavonePhoto / 73193804 © lesniewski
Panthermedia: A6854880 © S. Frame