Montana - American Frontier State - USA

Am Rande der Wildnis

Das Land Montana befindet sich im Nordwesten der USA und grenzt im Norden an Kanada an. Als viertgrößter Staat der USA beherbergt Montana nur etwa eine Million Menschen. Montana zählt zu den Weststaaten der USA, Seit 1889 gehört Montana zum Staatenbund der USA.

State Capitol in Helena - Montana
State Capitol von Montana in Helena

Montana wird auch als "American Frontier" bezeichnet, als "Grenze zur Wildnis". Montana wird zu den "Mountain-States" der USA gezählt, da sich das Gebirge der Rocky Mountains von Süd nach Nord durch das Land im Norden der USA zieht.




Reich an Bodenschätzen

Montanas Schätze liegen unter der Erdoberfläche. Neben Erdöl werden verschiedene, wertvolle Metalle in Montana abgebaut. So sind der Bergbau und die Erdölförderung ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Montana. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde in Montana sogar Gold entdeckt. Auch Landwirtschaft ist weit verbreitet. Geografisch ist Montana zweigeteilt. Während sich im Osten des Landes die ziemlich flachen Great Plains - Ebenen befinden, wird der Westen von den hohen Bergen der Rocky Mountains geprägt.

Swiftcurrent Lake in den Rocky Mountains
Bergkulisse am Swiftcurrent Lake - Glacier Nationalpark

Indianerland

In Montana leben im Vergleich zum Rest der USA viele Native Americans. Montana wurde lange Zeit von den weißen Siedlern nicht beachtet. Erst als im Jahr 1862 Gold in Montana entdeckt wurde, rückt das Land im Norden der USA ins Blickfeld der Öffentlichkeit und dadurch eine verstärkte Zuwanderung. Billings ist heute die größte Stadt im Staate. Montana trägt auch den Beinamen "Treasure State".

Wilde Mustangherde in Montana
Pferde in den Montana Foothills

Das Erbe der Geschichte in Montana

Colonel George A. Custer trug in Montana sein letztes Gefecht gegen die Native Americans aus. Auch Schlachten der Nez-Perce-Kriege fanden in Montana statt. In Montana befinden sich sieben "Reservate" der Native Americans. Heute sind die einstmaligen Schlachtfelder (Battlefields), ehemalige Camps der Goldsucher und die Rocky Mountains die wichtigsten touristischen Ziele in Montana.


Landkarte USA - Montana
Staatsflagge Montana

Größte Städte in Montana

  • Billings mit etwa 100.000 Einwohnern
  • Missoula
  • Great Falls
  • Bozeman

Wandern in traumhafter Natur

Neben der einzigartigen Natur gibt es in Montana zahlreiche kulturell wichtige Zeugnisse der letzten Jahrhunderte zu entdecken. Beliebt ist das Wandern in Montana. Für das Rucksackwandern abseits der Zivilisation ist Montana sehr gut geeignet. Im Süden von Montana befinden sich Teilbereiche des Yellowstone Nationalparks. Im Norden, an der Grenze zu Kanda, befindet sich der Glacier-Nationalpark. Auf der nördlich anschließenden kanadischen Seite der Grenze ist die Natur ebenfalls durch einen Nationalpark geschützt.

Die Sehenswürdigkeiten und Highlights in Montana - USA. Vor allem die Natur von Montana hat zahlreiche sehenswerte Naturlandschaften für Besucher zu bieten.

Sehenswürdigkeiten in Montana

  • Glacier Nationalpark
  • Bozeman Trail
  • Mammoth Hot Springs
  • Fort Mackinac
  • Upper Missouri River Breaks
  • Pompeys Pillar
  • Yellowstone Nationalpark
  • Makoshika State Park
  • Lolo National Forest
  • Berkeley Pit
  • Talsperre Hungry-Horse
  • Museum of the Rockies
  • Big Hole
  • Little Bighorn Battlefield
  • Bighorn Canyon

Neben den streng geschützten Gebieten der Nationalparks sind in Montana noch weitere, auch historische bedeutende Schutzgebiete und Trails zu entdecken:

Historic Trails and Places

  • Bighorn Canyon National Recreation Area
  • Little Bighorn Battlefield National Monument
  • Big Hole National Battlefield
  • Upper Missouri River Breaks National Monument
  • Pompeys Pillar National Monument
  • Grant Kohrs Ranch National Historic Site
  • Lewis and Clark National Historic Trail

Landkarte von Montana

Landkarte von Montana - Städte, Flüsse, Seen und Highways


Landkarte von Montana - USA

Die Landkarte von Montana in den USA. Der US-Bundesstaat Montana, der Montain State Montana liegt im Nordwesten der USA ind wird den Weststaaten der USA zugerechnet. Die Karte zeigt die Nachbarstaaten, die größten Städte des Landes, die Flüsse, Seen, der Highways und den Verlauf der wichtigsten Straßen und Verkehrsverbindungen. Die Fläche des von den Rocky Mountains geprägten Montana beträgt 380.838 km² und zählt damit zu den größten US-Flächenstaaten. Helena ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Montana. Derzeit 2019 leben in Montana etwa 1,06 Millionen Menschen.



Bildernachweis

Fotolia: 24646863 © SNEHIT / 38887897 © lesniewski
Shutterstock: 145628713 © outdoorsman
Panthermedia: A6410013 © N. Bratslavsky