Freiheitsstatue - New York City

Statue of Liberty - Willkommen in der Freiheit

Die berühmte Freiheitsstatue von New York City wird in den USA - Statue of Liberty - genannt. Jedes Schiff, dass in den Hafen von New York einfährt, wird von der Freiheitsstatue freundlich begrüßt. Die "Statue of Liberty" war für viele Einwanderer das erste Bauwerk, dass sie von Amerika sahen. Die Statue befindet sich auf der kleinen, der Stadt New York vorgelagerten Insel, mit Namen "Liberty Island".

Statue of Liberty - New York City
Freiheitsstatue vor New York City

Die Freiheitsstatue soll die antike römische Göttin der Freiheit darstellen. Seit 1924 besitzt die Freiheitsstatue in New York den Status eines "National Monument" der USA.




Geschenk zur Unabhängigkeit

Im Jahre 1876 schenkte das Land Frankreich die Freiheitsstatue den Vereinigten Staaten zum 100jährigen Jubiläum der Unterzeichnung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Der unruhigen politischen Lage in New York zu dieser Zeit war es verschuldet, dass die Freiheitsstatue auf Liberty Island erst im Jahre 1886 eingeweiht werden konnte.

Ellis Island - Liberty Island
Statue of Liberty auf dem Stern

Symbol der Freiheit

Mit einem Fuß steht die Freiheitsstatue, auch "Lady Liberty" genannt, auf zerbrochenen Ketten. Dies soll bedeuten, dass die Vereinigten Staaten die Zeiten der Sklaverei und des Menschenhandels hinter sich gelassen haben. Auf der Tafel in der linken Hand steht in römischen Zahlen das Datum der Unterzeichnung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung (4. Juli 1776). Rechts streckt die stolze Frau eine Fackel mit goldener Flamme in die Höhe. Die sieben Strahlen der Krone symbolisieren die sieben Weltmeere.

Liberty Island und Ellis Island

Erreicht wird Liberty Island mittels einer Fähre. Die erste Fähre legt um 9 Uhr ab, im Sommer auch früher. Tickets zur Besichtigung der Freiheitsstatue bekommt man im Battery Park am südwestlichen Ende der Insel Manhattan. Gerade im Sommer ist mehr mehrstündigen Wartezeiten zu rechnen. Deswegen ist angeraten, recht früh vor Ort zu sein.

Freiheitsstatue vor Manhattan
Freiheitsstatue mit Wassertaxi

Die gleiche Fähre bringt die Besucher auch nach Ellis Island. Dort wurde fast alle Einwanderer nach ihrer Ankunft registriert. Ein Museum befindet sich auch auf Ellis Island. In den 1980er Jahren war die "Statue of Liberty" in New York drei Jahre lang wegen Renovierung geschlossen. Bekannt wurde die Freiheitsstatue auch durch zahlreiche US-amerikanische Filmproduktionen.

State of New York Map - USA

Auf einem Stern ruhend

Der untere Teil des Sockel ist sternförmig gezackt. In dieser Bauweise und Form wurden zur damaligen Zeit und früher Forts in Amerika gebaut. Auf Liberty Island befand sich zuvor auch eine solche Befestigungsanlage, was mit der Sockelform symbolisiert werden sollte.

Gustave Eiffel

Entworfen wurde die Freiheitsstatue unter der Führung von Gustave Eiffel, dem Erbauer des Eiffelturms in Paris. So findet man heute in Paris eine Kopie der Freiheitsstatue von New York. Diese ist allerdings nur 11,50 Meter hoch; im französischen Colmar befindet sich die Kopie der "Statue of Liberty". Weitere zahlreiche Kopien findet sind verteilt in den Vereinigten Staaten zu entdecken.

Bausatz der Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue wurde im neoklassizistischen Stil modelliert. Die Gesamthöhe der Freiheitsstatue mit Sockel beträgt 93 Meter. Die Statue alleine ist 46 Meter hoch. Den grünen Schimmer erhielt die "Statue of Liberty" durch Kupferoxidation (Patina). Im Sockel aus Stein ist ein Museum zum Thema "Freiheitsstatue" zu Hause. Im Inneren besteht die Statue aus einem stabilen Eisengerüst. Die Figur wiegt über 200 Tonnen und wurde in 350 Einzelteilen übers Meer nach New York geschickt.

Freiheitsstatue im Fokus

Nach der Anschlägen vom 11. September 2001 wurde die Freiheitsstatue vor Manhattan für Besucher gesperrt. Erst im Jahre 2004 wurde Lady Liberty teilweise wieder freigegeben. Auch heute noch sind die Kontrollen sehr streng. Maximal 30 Besucher werden pro Stunde bis zur Krone gelassen. Alle anderen können die Aussichtplattform in etwa 50 Meter Höhe nutzen oder sie besuchen das Museum.



Bildernachweis

Panthermedia: 00344685 © Jan-Dirk / 00930673 © Fotodan
Fotolia: 712929 © X. Marchant

Links