Carlsbad Caverns Nationalpark - New Mexico

Tropfsteinhöhlen und Wüstenlandschaft

Der Carlsbad Caverns Nationalpark befindet sich im US-Bundesstaat New Mexico. Im Jahre 1923 wurde das heutige Schutzgebiet zum National-Monument erklärt. Schon im Jahre 1930 erhielt das Areal dann den Status eines Nationalparks der USA. Die Carlsbad Caverns befinden sich innerhalb der Guadalupe Mountains.

Carlsbad Caverns Illumination
Farbig beleuchtete Höhlen - Carlsbad Caverns

Im Jahre 1995 erhielt der Carlsbad-Caverns-Nationalpark von der UNESCO den Weltnaturerbe - Status. Die Größe des Carlsbad Caverns Nationalparks beträgt 189 km². Jedes Jahr kommen etwa 400.000 Besucher in den Carlsbad Caverns National Park.




Riesiges Höhlensystem

Der Carlsbad-Caverns-Nationalpark ist bekannt für seine Tropfsteinhöhlen. Der Nationalpark in New Mexico zeigt Felsformationen, die aus einem einstmaligen Riff entstanden sind. Ein Raum der Carlsbad-Höhlen gehört zu den größten und tiefstgelegenen unterirdischen Räumen der Welt (Lechuguilla Cavern).

Heimat der Fledermäuse

Die tiefstliegende Höhle im Höhlensystem liegt 487 Meter unter der Erde. Nur sehr wenige der Tropfsteinhöhlen sind für die Besucher zugänglich. Der oberirdische Bereich des Carlsbad-Caverns-Nationalpark ist sehr wüstenartig.

Halbwüste Carlsbad Caverns Nationalpark - New Mexico
"Oberirdische" Landschaft im Carlsbad Caverns Nationalpark

Im Sommer findet vor bestimmten Höhlen jeden Abend ein besonderes Schauspiel statt, wenn tausende von Fledermäusen zur Nahrungssuche in die Dämmerung aus den Höhlen ausfliegen. Der Ausflug der Fledermäuse kann sich über zwei Stunden hinziehen.

Wilderness Area

Der oberirdische Bereich des Carlsbad Caverns Nationalpark ist als Wilderness Area geschützt. Das Campen im Nationalpark ist nur mir Erlaubnis der Parkverwaltung zulässig.


Landkarte USA New Mexico - Carlsbad Caverns

Führungen durch die Höhlen

Schon vor sehr langer Zeit hielten sich Indianer, Native Americans in den Höhlen auf. Daher sind in einige Bereichen der Carlsbad Caverns wertvolle indianische Zeichnungen zu entdecken.

Die Höhlen sind ganzjährig zugänglich. Im Sommer kann es schon mal recht voll werden. Ee gibt mehr als 100 erforschte Höhlen im Carlsbad Caverns Nationalpark. Die Höhlen sind mehr oder weniger leicht zugänglich. Die bekannteste Höhle im Nationalpark trägt den Namen "Big Room"; sehr sehenswert ist auch die Höhle mit Namen "Lechuguilla Cavern".



Bildernachweis

Panthermedia: A5248810 © D. Neill
Fotolia: 101659476 © F. Zack