Lake Erie - Provinz Ontario

Wichtiger Schifffahrtsweg

Der Lake Erie gehört zu den fünf "Großen Seen" in Nordamerika. Der Eriesee ist der viertgrößte der Seen. Mitten durch den Lake Erie verläuft die Staatsgrenze Kanada - USA. Im Norden grenzt der Lake Erie an die kanadische Provinz Ontario an. Im Süden und Westen des Sees befinden sich die US-Bundesstaaten "State of New York", Ohio, Michigan und Pennsylvania. Gespeist wird der Eriesee über den Detroit River.

Great Lakes Landkarte Lake Erie in Kanada
Große Seen - USA und Kanada - Lake Erie

Der Lake Erie fließt weiter in den Lake Ontario. Unterwegs passiert er die weltbekannten Niagara-Fälle. Über einen 570 Kilometer langen Kanal, den Erie-Kanal, ist der Lake Erie mit dem Hudson River (USA) verbunden.




See mit Inseln und Nationalpark

Die Größe des Eriesees beträgt 25.666 km². An den Ufern des Lake Erie befinden sich die Städte Erie, Toledo, Buffalo und Cleveland. Im See befinden sich 27 Inseln. An den Ufern des Erie-Sees wird Weinanbau betrieben. Der Lake Erie ist mit 64 Meter Tiefe der flachste der Großen Seen und dadurch auch der wärmste.

Lake Erie in Kanada
Felsige Küste am Lake Erie

Pelee Island ist die größte der Inseln im Lake Erie. Der Point-Pelee-Nationalpark befindet sich auf einer in den See ragenden Halbinsel auf kanadischer Seite. Der am südlichsten gelegene Punkt in ganz Kanada befindet sich auf Middle Island im Eriesee, ein kleine Insel südlich von Pelee Island.






Landkarte Kanada - Lage der Great Lakes



Bildernachweis

Panthermedia: A3298825 © M. Shake
Fotolia: 73329015 © lesniewski